Preslmayr

Arbeitsrecht★★☆☆☆

Bewertung: Die Praxis ist für die Beratung und Vertretung von in- und ausländischen Unternehmen insbesondere zu Arbeitsvertragsrecht und Arbeitszeitrecht bekannt. So beriet sie etwa einen österreichischen Medizinproduktehersteller anlässlich der Corona-Krise zu Kurzarbeit für den Außendienst und gleichzeitiger Einführung eines Zwei-Schicht-Betriebs in der Logistik aufgrund gestiegener Nachfrage. Eine medial viel beachtete Causa war zuletzt die Beratung von Stammmandantin Mars beim Verkauf einer Waffelfabrik in Österreich, bei der das Team die Auflösungsvereinbarungen und den Sozialplan für 110 Mitarbeiter mitverhandelte. Neben Arbeitgebern kamen in den letzten Jahren aber auch vermehrt Arbeitnehmer beziehungsweise Führungskräfte auf die Praxis zu, so etwa zwei IT-Spezialisten aus dem Versicherungsbereich, die bei der Abwehr von sehr hohen Konventionalstrafen ihres ehemaligen Arbeitgebers auf das Team setzten. Die Schnittstelle von Arbeitsrecht, Datenschutz und Compliance stärkte die Kanzlei mit der Ernennung eines aus dem Datenschutz kommenden Arbeitsrechtlers zum Salary-Partner. Dies ist aufgrund des erhöhten Beratungsbedarfs in Folge der Datenschutzgrundverordnung ein kluger Schachzug.
Team: 2 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 2 RAA
Schwerpunkte: Beratung von überwiegend mittelständ. Mandanten zu Dienstverträgen, Arbeitszeitmodellen sowie bei Restrukturierung u. Vertretung bei Kündigungsanfechtungen; Schnittstelle zu Datenschutz und Compliance.
Mandate: Mars Austria bei Verkauf von Waffelfabrik in Beitenbrunn; Pharmakonzern zu Bonusansprüchen von ca. 50 AN; österr. Medizinproduktehersteller zu Kurzarbeit für Außendienst u. gleichzeitiger Einführung von Zwei-Schicht-Modell in der Logistik wg. Covid-19; 2 IT-Spezialisten aus dem Versicherungsbereich bei Abwehr von Konventionalstrafen des ehem. Arbeitgebers; ÖGK bei Geltendmachung der Bürgenhaftung nach dem Arbeitskräfteüberlassungsgesetz ggü. Österreichische Post; ehem. Betriebsleiter u. Prokurist von gr. Elektrounternehmen bei Geltendmachung von Ansprüchen nach Beendigung des Dienstverhältnisses; Europe Assistance bei Einführung von neuem Zeiterfassungssystem.
  • Teilen