Jank Weiler Operenyi

Gesellschaftsrecht/M&A★★☆☆☆

Bewertung: Die Corporate/M&A-Praxis der mit Deloitte Legal kooperierenden Kanzlei steht insbesondere für grenzüberschreitende Transaktionen. Im dritten Jahr der exklusiven Zusammenarbeit erwies sich das Deloitte-Netzwerk als besonders fruchtbar. So führte Alexander Operenyi ein länder- und praxisübergreifendes Team bei der Beratung von Generali Real Estate zum Joint Venture mit Apleona. Aber auch ohne die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer war die Praxis gleich an mehreren hochvolumigen Deals beteiligt, darunter an der Seite von Clifford Chance der Kauf von European Locomotive Leasing (ELL) für ein Konsortium um Axa Investment Managers und Crédit Agricole Assurance. In der gesellschaftsrechtlichen Beratung konzentriert sich die Praxis ähnlich wie die mit EY Law kooperierende Einheit Pelzmann Gall Größ auf grenzüberschreitende Restrukturierungen, zuletzt etwa eine tschechisch-österreichische Verschmelzung für die VIG. Um ihren Weg erfolgreich weiterzugehen, muss die Praxis jedoch auf mehr personelle Stabilität achten und ihre qualifizierten Berater halten. Zuletzt verließen ein Counsel und ein erfahrener Anwalt das Team.
Oft empfohlen: Dr. Andreas Jank („mein erster Ansprechpartner in sämtlichen rechtlichen Fragen; speziell im Bereich Gesellschaftsrecht“, Mandant), Johannes Lutterotti („pragmatisch und zielorientiert“, Wettbewerber)
Team: 3 Eq.-Partner, 1 Counsel, 3 RA, 3 RAA
Schwerpunkte: Transaktionen, auch grenzüberschr. Verschmelzungen, Umstrukturierungen, Corporate-Housekeeping, HV-Betreuung.
Mandate: M&A: Generali Real Estate bei konzerninterner Umstrukturierung u. JV mit Apleona; Crédit Agricole Assurance u. Axa Investment Managers bei Kauf u. Refinanzierung der European Locomotive Leasing; Dt. Telekom/T-Mobile Austria bei JV mit Stadt Wien; Tessner Beteiligungs GmbH i.Z.m. Verkauf von Anteilen an Tessner-Gruppe an XXXLutz; Kuppitsch bei Verkauf des Buchhandelsunternehmens an Thalia. Gesellschaftsrecht: Vienna Insurance Group zu grenzüberschr. Verschmelzung; Immowert bei grenzüberschr. Sitzverlegung einer Gruppe von Österr. nach Deutschland; Christof-Gruppe bei konzerninternen Umstrukturierungen.
  • Teilen