Körber-Risak

Arbeitsrecht★★☆☆☆

Bewertung: Die Kanzlei um die ehemalige KSW-Partnerin Dr. Katharina Körber-Risak hat sich eine respektable Position im Markt erarbeitet. Treiber ist die Namenspartnerin, die sich durch ihre rege Vortragstätigkeit und Medienpräsenz als Ansprechpartnerin ins Gespräch bringt. Im Zusammenhang mit Restrukturierungen bzw. coronabedingten arbeitsrechtlichen Fragen kamen sie und ihr Team zuletzt verstärkt zum Einsatz, unter anderem für Medienunternehmen. Auch Arbeitszeitregelungen, Kollektivvertragsverhandlungen und Auseinandersetzungen mit Betriebsräten machten zuletzt einen Großteil des Geschäfts aus. In diesem Zusammenhang setzte etwa die AUA auf die Kanzlei, die sie u.a. zur Einführung von coronabedingter Kurzarbeit und bei KV-Verhandlungen sowie bei der Klage gegen zwei freigestellte Betriebsräte und deren Stellvertreter wegen der Rückforderung zu hoher Entgelte zu Rate zog. Neumandantin Bundesinnung Metalltechniker vertrat sie beim österreichweit viel beachteten, ersten OGH-Verfahren zur 12-stündigen (zuschlagsfreien) Normalarbeitszeit in der Gleitzeit. Wettbewerbern blieb die rasante Entwicklung der Boutique nicht verborgen.
Oft empfohlen: Dr. Katharina Körber-Risak („fachlich exzellent“, „sehr umtriebig“, Wettbewerber)
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 4 RAA
Schwerpunkte: Kündigungsanfechtungsverfahren, sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmerseite; Beratung vor allem mittelständ. Unternehmen zu Arbeitszeitfragen u. Umstrukturierungen sowie Datenschutz.
Mandate: AUA bei Klage gg. 2 freigestellte Betriebsräte u. Stellvertreter wg. Zurückforderung zu hoher Entgelte sowie bei Restrukturierung wg. Covid-19; Medienunternehmen bei Schlichtungsverfahren zu Arbeitszeitmodell; Bundesinnung Metalltechniker bei OGH-Verfahren zu 12-Stunden-Tag; Versicherung zu Umstrukturierung; Verpackungsunternehmen u.a. zu div. Klagen wg. Einstufung in KV, Massenkündigung im Zuge von Restrukturierung u. Verfahren bei der Datenschutzbehörde; Privatklinik u. Medienunternehmen u.a. zu Kurzarbeit; lfd.: Vamed.
  • Teilen