Denkmair Hutterer Hüttner Waldl

Oberösterreich★★☆☆☆

Bewertung: Das einstige Spin-off von SCWP hat sich einen festen Platz am oberösterreichischen Markt erarbeitet. Die Mandantin CC Real beriet sie etwa neben zahlreiche Immobilienprojekten zuletzt auch bei Konzessions- und Bewilligungsverfahren nach dem Alternativen Investmentfonds Manager-Gesetz. Dabei erwiesen sich Alexander Hüttner und Franz Waldl erneut als eingespieltes Team. Wolfgang Denkmair steht dagegen für streitige Auseinandersetzungen und die strafrechtliche Kompetenz in der Kanzlei, während Alois Hutterer etwa Orphanix bei Markteinführung und Lizenzierung eines pharmazeutischen Produkts beriet. Dies zeigt die inhaltliche Breite der Kanzlei. Auf Empfehlung von diversen Marktteilnehmern erweitert sich der Mandantenkreis der Einheit kontinuierlich. Die gute Vernetzung ist insbesondere bei der Mandantenstruktur von überwiegend privat- und familiengeführten Unternehmen aus dem Mittelstand wichtig. Darüber hinaus beraten die Anwälte aber auch österreichische Tochterunternehmen von Konzernen.
Oft empfohlen: Franz Waldl („sehr kompetent und erfahren bei der Betreuung von öffentlichen Körperschaften in Vergabeverfahren, pragmatische Lösungsansätze“, Wettbewerber)
Team: 4 Eq.-Partner, 2 RA, 6 RAA, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Transaktionen (M&A, Finanzierung) u. gesellschaftsrechtl. Beratung; Immobilienrecht, Arbeitsrecht für Unternehmen u. Vertriebsrecht; Wirtschaftsstrafrecht.
Mandate: CC Real-Gruppe bei Konzessions- u. Bewilligungsverfahren nach AIFMG; X-Tention Group Austria bei Kauf der Mehrheit der Anteile an der engl. CTOi Group; Orphanix bei Markteinführung u. Lizenzierung eines pharmazeutischen Produkts.
  • Teilen