Dorda

Konfliktlösung – Prozesse★★★★★

Konfliktlösung – Schiedsverfahren und Mediation★★★★★

Bewertung: Die Kanzlei ist auf dem Gebiet Konfliktlösung im Markt sehr angesehen und deckt mit ihrer großen Praxis zahlreiche wichtige Fachgebiete sowie diverse Sondermaterien ab. Wettbewerber loben die Erfahrung der Teams und daraus resultierend schnelle Reaktionszeiten. Eine Spezialisierung, mit der das Team im Markt besonders präsent ist, ist der Versicherungsbereich: Die Anwälte vertreten etliche Versicherer in Regress- und D&O-Fällen und sind weiterhin für Chubb in dem prominenten D&O-Prozess gegen ehemalige Manager des Flugzeugkomponentenherstellers FACC aktiv. Dr. Bernhard Rieder leitet zudem ein Team, das Atrium gegen zahlreiche Anlegerklagen verteidigt. Weitere erfolgreiche Spezialisierungen liegen im Bankrecht bei Dr. Andreas Zahradnik sowie bei grenzüberschreitenden Vertriebs- und Schiedsverfahrensstreitigkeiten, wo u.a. Dr. Veit Öhlberger einen sehr guten Ruf genießt. Aktuelle Causen weisen etwa Bezüge zu asiatischen Ländern auf. Im Schiedsbereich haben zuletzt auch jüngere Anwälte, darunter Gunnar Pickl, an Präsenz gewonnen. Die ausgeglichene Mischung aus erfahrenen u. jüngeren Spezialisten unterstreicht die nachhaltige Aufstellung der Praxis.
Stärken: Versicherungsrechtl. Streitigkeiten, Prozessvertretung an der Schnittstelle zum Wirtschaftsstrafrecht, ICC-Schiedsverfahren.
Oft empfohlen: Dr. Christian Dorda (Schiedsrecht), Dr. Florian Kremslehner (Schiedsrecht/Prozesse; „er und sein Team unterstützen uns rasch, juristisch kreativ und sind stets perfekt vorbereitet“, Mandant), Dr. Veit Öhlberger („sehr responsiv, seine Erklärungen sind auch für Nicht-Juristen verständlich; auch wertvoller strategischer Begleiter“, Mandant)
Team: 3 Eq.-Partner, 1 Senior-Partner, 2 Counsel, 5 RA, 12 RAA, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Vielfach versicherungsrechtl. Streitigkeiten/Haftungsrecht, Auseinandersetzungen um Handels- u. Lieferverträge, Prospekthaftung/Anlegerklagen (für Finanzinstitute) Organhaftung häufig mit strafrechtl. Implikation (Unternehmens- u. Individualverteidigung). Schiedsrecht (oft als Schiedsrichter u. Counsel) v.a. im Energierecht, gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten im Nachgang von M&A-Transaktionen.
Mandate: Prozesse: Chubb als D&O-Versicherer von ehem. FACC-Managern; Immofinanz in Organhaftungs- u. Strafverf. gg. ehem Vorstände u. in Anlegerklagen; FWU Life Insurance Austria in Musterprozess um Widerrufsrechte bei fondsgebundenen Lebensversicherungen; Sequa u. AIG Europe (als Versicherer) gg. VIG wg. €55-Mio-Regress aus Brandschaden; FM Global in Verf. gg. Versicherer in grenzüberschr. Industrieversicherungsfall; Esterhazy-Gruppe bei Vergleich mit Land Burgenland über Schäden an Schloss Esterhazy und wegen öffentl. Kulturfördermittel; Verteidigung von Atrium (ehem. Meinl Bank) in zahlr. Anlegerklagen; Dexia Credit gg. Rep. Öster. wegen Streit um Kommunalkreditbank Austria; Brush Holding in Gewährleistungsstreit aus Windenergieanlagenprojekt in Dtl. Schiedsverfahren: Sandvik regelm. in Anlagenbaustreitigkeiten; Vorsitzender in VIAC-Verf. (Pickl).
  • Teilen