Fellner Wratzfeld & Partner

Gesellschaftsrecht/M&A★★★★☆

Bewertung: Die Stärke der Corporate-/M&A-Praxis der Kanzlei liegt unvermindert in sanierungsnahen Transaktionen und Umstrukturierungen. Für Steinhoff Europe ist das Team um den in Unternehmenskrisen erfahrenen Dr. Markus Fellner weiter in mehreren Causen am Ball, sowohl bei der Umsetzung des Verkaufs von Kika/Leiner als auch in streitigen Verfahren. Unter den M&A-Transaktionen kam Mandaten aus dem Finanzsektor (Bank- und Finanzrecht) weiter großes Gewicht zu, darunter die Beratung der Bawag beim Einstieg bei Finventum, mit dem die Bank ihrer Tochter Easybank eine Partnerschaft mit dem Onlinevermögensverwalter Savity sicherte. An Gewicht gewannen zuletzt Aufträge von Beteiligungs- und Industrieunternehmen, etwa durch Neumandanten wie den deutschen Drucktechnikdienstleister SEM, sodass sich das Branchenspektrum verbreiterte. Die Achillesferse der personell starken Corporate/M&A-Praxis besteht in einer übermäßig hohen Zahl an Wechseln auf Anwalts- und Anwärterebene. Dadurch laufen die Fäden in hohem Maße bei wenigen Equity-Partnern zusammen. Das zementiert zwar deren zentrale Rolle, steht aber einer langfristig erfolgreichen Entwicklung der Kanzlei im Weg.
Stärken: Transaktionen u. strukturelle Beratung in krisennahen Szenarien.
Oft empfohlen: Dr. Markus Fellner („hat immer die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit im Blick“, Mandant), Dr. Lukas Flener, Dr. Paul Luiki
Team: 4 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 21 RAA
Schwerpunkte: Käufe/Verkäufe von Unternehmen in Krisen (Restrukturierung). Gesellschaftsrechtl. (Um-)Strukturierungen. Transaktionsmandate u. JV-Gründungen vielfach aufseiten von Banken oder mit Auslandsbezug. Compliance/interne Untersuchungen, Corporate Governance, auch Prozessführung u.a. zu Haftungsthemen.
Mandate: M&A: Steinhoff Europe bei Umsetzung des Verkaufs von Kika/Leiner; OeKB bei Kauf der Österr. Hotel- u. Tourismusbank (ÖHT); Bawag P.S.K. bei 49%-Beteiligung an Finventum; Bankenkonsortium bei Kauf der Waagner Biro Bridge Systems durch Investoren; SEM bei Kauf des Servicegeschäfts für Druckmaschinen der Media-Print-Gruppe; Grand Casino Baden, u.a. bei Kauf u. Plattformintegration der Gamanza-Gruppe; Cerberus bei Verkauf ihres Bawag-Anteils. Gesellschaftsrecht: Steinhoff bei Restrukturierung; UniCredit Bank Austria in Streit um die 3-Banken-Gruppe (öffentl. bekannt).
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH1010 Wien
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
MMag. Dr. Markus FellnerFellner Wratzfeld & Partner
Zum Porträt
Dr. Lukas FlenerFellner Wratzfeld & Partner
Zum Porträt
Dr. Paul LuikiFellner Wratzfeld & Partner
Zum Porträt
  • Teilen