Lansky Ganzger + Partner

Öffentliches Wirtschaftsrecht Umwelt/Planung/Regulierung★☆☆☆☆

Bewertung: Im Öffentlichen Recht hat die Kanzlei ein breites Spektrum an Beratungsfeldern auf der Palette – vom Vergaberecht bis zum EU-Sanktionsrecht. Die umwelt- und planungsrechtliche Arbeit ist häufig Teil umfangreicherer Beratungsvorhaben und dazugehöriger Prozesse. Das gilt aktuell für mehrere Mandate aus dem Bereich Schienenverkehr sowie das Projekt einer Kabinenseilbahn auf den Kahlenberg bei Wien. Hier berät die Kanzlei die Doppelmayr-Tochter Skyglide in verschiedenen Genehmigungs- und Gerichtsverfahren.
Team: 2 RA
Schwerpunkte: Öffentl. Recht als Teil der Beratung zu umfangreichen Beratungsprojekten, auch grenzüberschreitend und in Prozessen. Branchen: Verkehr, Energie, Gesundheit, Glücksspiel.
Mandate: Vergaberecht: Regionale Wirtschaftskammer bei Ausschreibung; Verkehrsinfrastrukturunternehmen bei Abwicklung eines Vergabevertrags. Umwelt- u. Planungsrecht: Skyglide seilbahn- u. naturschutzrechtl. bei Kabinenbahn auf den Kahlenberg; Denizbank in EuGH-Verfahren zu Vertragsklauseln für Bankomatkarte mit NFC-Funktion; Projektgesellschaft bei neuer Eisenbahntrasse. Weitere: Mykola Azarov u.a. vor EuGH in erfolgreicher Abwehr der EU-Sanktionen; Betreiber von Shisha-Bars bei VfGH-Antrag gg. Rauchverbot in der Gastronomie; Bahnunternehmen zu Maastricht-neutraler Infrastrukturfinanzierung; internat. Pflegeheimbetreiber u.a. beihilferechtlich; lfd.: regionale Ärztekammer.
  • Teilen