KLEINES GLOSSAR BANK- UND FINANZRECHT

AIFMG: Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz

AltFG: Alternativfinanzierungsgesetz

AT1: Additional Tier 1 (zusätzliches Kernkapital)

BAK: Bundesarbeitskammer

Basel IV: kommende Mindeststandards zur Eigenkapitalunterlegung für Banken

BBA: British Bankers‘ Association

CRR/CRD IV: Kapitaladäquanzverordnung und -richtlinie (zur Bankenaufsicht)

DCM: Debt Capital Markets (Fremdkapital-Märkte)

DIP: Debt Issuance Program

EBRD: Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung

ECM: Equity Capital Markets (Eigenkapital-Märkte)

EIB: Europäische Investitionsbank

EMTN: European Medium Term Note (Anleihe-Programme mit mittellanger Laufzeit der Tranchen)

ESG: Environment Social Governance

EuVECA: Europäische Venture-Capital-Verordnung

FIA: Futures Industry Association

FMA: Finanzmarktaufsicht

ICMA: International Capital Market Association

ICO: Initial Coin Offering (Crowdfunding auf Basis einer Kryptowährung)

IPO: Initial Public Offering (Börsegang)

ISDA: International Swaps and Derivatives Association

HCOB: Hamburg Commercial Bank (vormals HSH Nordbank)

KAF: Kärntner Ausgleichszahlungs-Fonds

KAG: Kapitalanlagegesellschaft

LLB: Liechtensteinische Landesbank

MAR: Market Abuse Regulation (Marktmissbrauchsverordnung)

MiFID: Markets in Financial Instruments Directive (Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente)

NöGIG: Niederösterreichische Glasfaser-Infrastruktur-Gesellschaft

NPL: Non-Performing Loans (notleidende Forderungen)

ÖHT: Österreichische Hotel- und Tourismusbank

ÖPP: Öffentlich-Private Partnerschaften in der Projektfinanzierung

OeKB: Österreichische Kontrollbank

RBI: Raiffeisenbank International

RLB NÖ-W: Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien

RLB OÖ: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich

VfGH: Verfassungsgerichtshof

VKI: Verein für Konsumenteninformation

VZKG: Verbraucherzahlungskontogesetz

WiEReG: Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz

ZaDiG: Zahlungsdienstegesetz

 

 

 

  • Teilen