WORUM GEHT'S IM WIRTSCHAFTSVERWALTUNGSRECHT

In den nachfolgenden Rankings und den dazugehörigen Bewertungen werden Kanzleien vorgestellt, die einen Fokus auf hochkarätige Rechtsberatung und Prozessvertretung im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Umwelt- und Planungsrecht, bestimmten Regulierten Industrien sowie im Vergaberecht haben.

Der Teilbereich Umwelt und Planung umfasst die Beratung sowie Vertretung vor Gerichten und Behörden bei Genehmigungsverfahren nach dem UVP-Gesetz und nach sonstigen Anlagenvorschriften wie Abfallwirtschaftsgesetz, Wasserrechtsgesetz oder Naturschutzrecht. Unter Planung fällt die Beratung im Bau- und Raumordnungsrecht. Berücksichtigt wird ebenso die Schnittstellenberatung in Regulierten Industrien wie dem Energie-, Gesundheits- oder Telekommunikationssektor. Ebenfalls eine Rolle spielen andere öffentlich-rechtliche Kompetenzen wie EU-Recht oder allgemeines Verfassungsrecht sowie die Beratung in Spezialfeldern wie dem Glücksspielrecht, wenn sie essenziell für die Charakterisierung der jeweiligen Praxen sind. Keine Berücksichtigung in diesem Ranking findet die Finanzmarktregulierung. Diese Beratungsleistungen werden ausschließlich im Ranking Bank- und Finanzrecht gewürdigt.

Im Teilbereich Vergaberecht stehen die Betreuung von Auftraggebern bei Vergabeverfahren beziehungsweise von Bietern/Auftragnehmern bei Ausschreibungen sowie die Vertretung in Vergabenachprüfungsverfahren im Mittelpunkt. Hinzu kommen die Beratung im Spezialbereich Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP) sowie die Untersuchungen wegen Bieterabsprachen, zum Teil inklusive Beratung bei Schadenersatzforderungen.

  • Teilen