WORUM GEHT'S IM STEUERRECHT

Es werden Kanzleien vorgestellt, die im Bereich des Steuerrechts hochkarätige Arbeit leisten, entweder in der gestaltenden Steuerberatung für Unternehmen, Banken oder Individuen oder beim Steuerstreit mit Finanzbehörden (etwa im Rahmen von Betriebsprüfungen) und in Verfahren vor dem Bundesfinanzgericht oder dem VwGH. Daneben fließt auch die Tätigkeit im Finanzstrafrecht in die Bewertung ein.

Im Unternehmenssteuerrecht stehen Themen wie die Strukturierung von Umgründungen und Maßnahmen im Zuge von Corporate/M&A-Transaktionen ebenso im Mittelpunkt wie internationale (Konzern-)Steuerplanung und die Beratung zu Verrechnungspreisen und Umsatz- sowie Bilanzsteuern.

Bei der Beratung von Banken und zu Bankprodukten geht es einerseits um die steuerlichen Aspekte der Banken selbst, etwa bei der Strukturierung der Finanzierung/Kapitalausstattung, Beratung an der Schnittstelle zur Bankbilanz oder bei gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen. Andererseits werden die steuerliche Beratung und Begutachtung von Finanzprodukten wie strukturierte Schuldverschreibungen, Zertifikate, Optionsscheine oder Anleihen betrachtet.

Bei der steuerlichen Betreuung von Individuen steht in aller Regel das Vermögen sehr wohlhabender Privatpersonen oder Familien im Mittelpunkt. Diese werden hinsichtlich des Zuzugs, bei der Errichtung oder Abwicklung von Privatstiftungen, Vermögensnachfolgen, aber auch ggf. im Finanzstrafrecht beraten.

  • Teilen