Raue

Bewertung: Fest in das Medienteam integriert, gehört die presse- u. äußerungsrechtl. Praxis zu den führenden Einheiten. Das liegt v.a. am anerkannten Kopf des Teams, Prof. Dr. Jan Hegemann, der langj. fest an der Seite von Axel Springer steht u. den Verlag in zentralen Mandaten vertritt, so z.B. im Falle der Wowereit-Fotos. Ein Wettbewerber bezeichnet ihn als „seit Jahren unangefochten“, ein anderer als „absolut einzigartig“. Ähnl. wie Wettbewerberin Redeker hat sich Raue bei der Beratung von politischen Behörden positioniert. Dass sich zuletzt das Bundeskanzleramt wg. Auskunftsansprüchen eines Journalisten an Hegemann wandte – die Klärung dieser Frage dürfte die Branche nachhaltig beeinflussen – demonstriert seine hervorragende Reputation im Markt. Im personell sehr stabilen Team gelingt es gleichzeitig auch der nachfolgenden Generation, besonders Dr. Ulrich Amelung u. Dr. Robert Heine, sich immer visibler im Markt zu positionieren. Letzterer vertritt z.B. Bild Online gegen Focus bei der Frage um Bezahlinhalte von Bild-Plus. Mandanten loben das gesamte Team für „viel Augenmaß“ bei Verhandlungen. (6 Partner, 5 Associates)
Mandate: ?? Axel Springer lfd., u.a. presserechtl. gegen Klaus Wowereit u. gegen Focus Online bei der Frage um Bezahlinhalte von Bild-Plus; Bundeskanzleramt vor OVG wg. Auskunftsansprüchen eines Journalisten; ndf u. WDR zum Film Die Auserwählten; lfd. Buzzfeed, Bloomberg.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Raue LLP10785 Berlin
Zum Porträt