Gruendel Partner

Bewertung: Nach ihrem rapiden Wachstum in den Jahren 2015 u. 2016 ist die in Sachsen empfohlene Kanzlei nun dabei, das neu hinzugewonnene Geschäft u. das damit verbundene Potenzial zu heben. Die Transaktions- u. Finanzierungsberatung bleibt zwar trotz der fachl. u. personellen Verbreiterung das Rückgrat der Kanzlei, doch bietet die neue Full-Service-Aufstellung zuvor nicht vorhandene Möglichkeiten. Erste Erfolge sind greifbar, insbesondere bei Immob.-Transaktionen, bei denen die gesellschaftsrechtlichen mit den neuen immobilien- u. steuerl. Kompetenzen kombiniert werden. Mittlerw. ist Gruendel in der Lage, immobilienwirtschaftl. Fragen umfassend zu beraten. Auch das IT-Recht bleibt im Aufwärtstrend: Neben dem festen Mandantenstamm hat es sich zu einem wesentl. Faktor im Kernbereich der Kanzlei, nämlich der Beratung Technologieaffiner Start-up-Investoren u. deren Beteiligungsgesellschaften, entwickelt.
Stärken: Umfangr. Erfahrung im Beteiligungsgeschäft u. mit Transaktionen/VC.
Entwicklungsmöglichkeiten: Das neu zusammengesetzte Kanzleiteam kann bereits einige Erfolge nachweisen. Dennoch wird es Zeit brauchen, Skeptiker im Leipziger Anwaltsmarkt davon zu überzeugen, dass die Kanzlei mehr ist als eine gehobene Bürogemeinschaft. Der Schlüssel für den Erfolg liegt in der gemeinsamen Geschäftsentwicklung.
Häufig empfohlen: Dr. Mirko Gründel (Gesellschaftsrecht), Ralph Schmidkonz (Medien-/Presserecht), Steffen Tietze (Arbeitsrecht), Frank Vennemann (Immobilien-/Gesellschaftsrecht), Dr. Albrecht Tintelnot (Verwaltungs-/Immobilien-/Gesellschaftsrecht)
Kanzleitätigkeit: Schwerpunkt: Gesellschaftsrecht/M&A, v.a. Venture-Capital-Beratung (Beratung von Beteiligungsgesellschaften u. Finanziers) sowie Immobilienrecht. Klass. Schwerpunkt im Presse- u. Medienrecht. Daneben: Vergabe- u. Energierecht sowie Arbeitsrecht. In Jena: Neben Vergaberecht v.a. Gewerbl. Rechtsschutz, IT-Recht. Daneben kleines, auf VC fokussiertes Büro in Berlin. (Leipzig: 8 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 7 Associates, 2 of Counsel; Jena: 3 Partner, 1 Associate)
Mandate: ?? Avedo bei Kauf von Vocando; WMS/S-UBG bei Einstieg u. Wachstumsfinanzierung von IT-Service GmbH; Bm-t lfd. bei Beteiligungserwerben, Finanzierungen u. Exits (u.a. €31-Mio-Finanzierungsrunde von InflaRX); TGFS-Fonds lfd. bei Beteiligungserwerben u. Exits (u.a. Rhebo, Heliatek, Webdata); GP Papenburg Hochbau lfd. bei Projektentwicklungen. Medienrecht: lfd. Chemnitzer Verlag u. Druck, Leipziger Verlags- u. Druckereigesellschaft. IT-/Lizenzrecht: Cinector, GoHiring, Saxess, Uninow, Robotron (auch im Arbeits- u. Gesellschaftsrecht).
  • Teilen