Stolzenberg

Bewertung: Die kleine Einheit um Raymund Brehmenkamp ist für ihre Tätigkeit im Presse- u. Äußerungsrecht geschätzt. Traditionell sind die Münchner fest auf Verlagsseite verankert, wo ihnen Stammmandantin Südwestdeutsche Medienholding stetiges Geschäft beschert. Über die Kooperation mit einer PR-Agentur geht die Kanzlei nun einen ersten Schritt, um ihre Beratung von Unternehmen in Krisensituationen auszubauen. Zuletzt beriet sie beispielsweise äußerungsrechtl. die Konzerngesellschaft eines Stahlkonzerns. (Medien ges.: 3 Partner)
Mandate: ?? SZ Magazin bei Unterlassungsklage u. Richtigstellung zu Titelstory; Süddt. Verlag bei Auseinandersetzung über Druckvertrag; SZ u.a. zu Berichterstattung über Regensburger Bestechungsaffäre; Konzerngesellschaft eines Stahlkonzerns äußerungsrechtlich.