Blomstein

Nur ein Jahr nach ihrer Gründung hat sich die Berliner Kanzlei fest im Markt etabliert. Wettbewerber loben den Freshfields-Spin-off für seine „juristisch hohe Qualität, verbunden mit internationaler Erfahrung“. Die fachliche Kombination aus Vergabe-, Kartell- und Beihilferechtlern funktioniert ideal. Diese spielen die Anwälte häufig auch in Compliancemandaten aus.
Die Mandantschaft, die den Anwälten zum Teil in die neue Einheit folgte und zum Teil neu hinzugewonnen wurde, ist breit gefächert und hochkarätig. Sie engagiert die junge Berliner Boutique zum Beispiel gerne für brisante Nachprüfungsverfahren. So vertraten die beiden Partner Dr. Pascal Friton und Dr. Roland Stein etwa German Naval Yards erfolgreich gegen die Bundeswehr vor der Vergabekammer des Bundes. Mit dem viel beachteten Verfahren haben sich die Anwälte viel Anerkennung erarbeitet.
Damit einher geht ein Wandel in der Marktwahrnehmung: Die junge Partnerriege hat sich von ihrem Mentor und vergaberechtlichem Urgestein Dr. Hans-Joachim Prieß freigeschwommen, der sie gleichwohl weiterhin als Of Counsel unterstützt. Blomstein ist darüber hinaus strategisch auf Wachstumskurs und arbeitet zu diesem Zweck bereits an einem festen Ausbildungskonzept für ihre Associates.