GÖHMANN

Niedersachsen★★★★★

Bewertung: V.a. im Gesellschaftsrecht u. M&A behauptet die Traditionskanzlei sowohl in Braunschweig als auch in Hannover ihre Marktstellung als eine der führenden Kanzleien Niedersachsens. Kaum eine Kanzlei der Region betreut so viele HVen namhafter regionaler Unternehmen; kaum eine Kanzlei ist so gut im regionalen Mittelstand vernetzt, bspw. beim Energiedienstleister Getec. Mittlerweile geht die Kanzlei auch ihre bisherige Achillesferse – die standort- und praxisgruppenübergreifende Vernetzung – konsequenter an: Schon seit einiger Zeit gibt es bundesweite Arbeitsgruppen, zuletzt erhielten diese jedoch neuen Schwung durch den Zugang eines ehem. Clifford Chance-Anwalts aus Frankfurt. Er stärkt insbes. die Achse zum dortigen Büro bspw. in bank- u. gesellschaftsrechtl. Mandaten, wo Teams beider Standorte zunehmend zusammenarbeiten. Ein Erfolg für Göhmann war zuletzt auch die Ausweitung eines bestehenden M&A-Mandats auf die Fusionskontrolle – ein weiteres Zeichen dafür, dass die Kanzlei den Spagat zwischen traditioneller Eigenständigkeit der Partner u. verstärktem praxisgruppenübergreifenden Management derzeit gut bewältigt. Bei örtlichen Wettbewerbern wie Luther oder Deloitte Legal ist diese jedoch deutl. institutionalisierter u. eingespielter.
Stärken: Gesellschaftsrecht, Notariat, Prozesse.
Oft empfohlen: Axel Müller-Eising, Dr. Ulrich Haupt, Dr. Johannes Waitz, Dr. Sebastian Scherrer, Dr. Dirk Beddies („sachlich, kompetent, zielgerichtet“, „international, gewissenhaft“, Wettbewerber), Dr. Florian Hartl (alle Gesellschaftsrecht), Dr. Ulrich von Jeinsen, Dr. Jörg-Rainer Hens (Prozesse), Dr. Maximilian Schunke (IP/IT), Dr. Henning Rauls („sehr kompetente Strafverteidiger, gute Beratung in Compliance-Angelegenheiten“, Wettbewerber; Versicherungsrecht), Prof. Dr. Martin Notthoff (Versicherungsrecht u. Notariat), Martin Gehrlein (Vergaberecht), Dr. Gunnar Straube (Arbeitsrecht)
Team: 22 Partner, 1 Counsel, 14 Associates
Schwerpunkte: Umf. für Gesellsch.recht u. Steuerrecht, aktienrechtl. Beratung, starkes Notariat. Anerkannte Praxen in Handel u. Haftung, Marken- u. Wettbewerbsrecht sowie Versicherungsrecht. Zusätzl. Bau-, Architekten- u. Ingenieursrecht, IT-, Arbeits-, Öffentl. u. Vergaberecht, zudem M&A, Kartellrecht u. Kapitalanlageprozesse.
Mandate: Geschäftsmann gg. Bank Sarasin wg. Schadensersatz im Zshg. mit Cum-Ex-Geschäften; VW im Anlegerverfahren zur Dieselthematik (Musterverfahren OLG Braunschweig) u. gg. ARFB Anlegerschutz; Bernd Müller bei Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung der Bemm an lrsap; Solvia (Family Office Rehm) bei Kauf einer Minderheitsbeteiligung an Fritz-Kulturgüter; Amefa im Vergaberecht; Bildungswerk der Niedersächs. Wirtschaft u.a. zu vergaberechtl. Compliance; Getec/EQT-Unternehmensgruppe bei Fusionskontrollverfahren; KWS Saat, Nordzucker jew. bei Protokoll der Hauptversammlung; BCD Travel, Cobra Golf im Markenrecht; Puma umf. im Markenrecht u. UWG; 6 mittelständ. Wohnungsunternehmen bei Strukturierung des Grundstückserwerbs u. Erschließung eines Wohnungsneubauprojekts mit mehreren Tausend Wohneinheiten; Gesellschafter bei Verkauf von Plaintel; Projektentwicklungsgesellschaft bei Ankauf einer ehem. Regionalzentrale der Deutschen Telekom.
  • Teilen