HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

M&A★★★★☆

Bewertung: Die Größe u. das Spektrum der Transaktionspraxis bei Heuking sind bemerkenswert: die Kanzlei tritt von bedeut. internat. Deals, zumeist im Mid-Cap-Segment, bis hin zu Small-Cap-Arbeit mit starkem lokalen Bezug auf – keine andere renommierte Kanzlei hat eine so vielschichtige Praxis. Wirklich bekannt u. besonders aktiv sind an immer mehr Standorten nur kleine Partnergruppen, mitunter auch nur 2 Anwälte. So waren bspw. Ladwig u. Herschlein in Anbetracht ihrer bisher kurzen Zeit bei der Kanzlei in Stuttgart außerordentl. Erfolgreich, Letzterer u.a. mit seiner Arbeit am Datagroup-Deal. Lange war die Praxis sehr stark in Hamburg u. Düsseldorf verwurzelt, doch haben sich Stuttgart u. München immer mehr zu im Markt respektierten Akteuren entwickelt. Das hängt auch mit dem bemerkensw. Erfolg von Dürr u. Schröder in München zusammen, wo sich Ersterer mittlerw. als einer der bekanntesten Gesellschaftsrechtler in der Gesundheitsbranche etabliert hat. Im Rheinland war Heuking ebenfalls in Bewegung, denn das Kölner Büro erweiterte sich mit Seiteneinsteigern, den Anwälten der Transaktionsboutique Corso, zu denen u.a. der erfahrene Private-Equity-Experte Lenz zählt. In D’dorf arbeitet weiterhin das größte Team, mit festen Beziehungen zu bekannten Mittelständlern u. Familienunternehmen.
Stärken: Vielfältige u. branchenorientierte Transaktionspraxis; starke Fokussierung auf mittelgr. Transaktionen; Partner gelten als unternehmerisch und industrienah.
Oft empfohlen: Dr. Stefan Duhnkrack, Dr. Pär Johansson, Boris Dürr („sehr stark verwurzelt in Gesundheitsbranche“, Wettbewerber), Dr. Hans Gummert, Dr. Andreas Urban, Dr. Mathias Schröder, Dr. Peter Ladwig („erfahrener M&A-Anwalt, mit allen Wassern gewaschen“, Wettbewerber), Dr. Rainer Herschlein, Dr. Lothar Ende („überragendes Fachwissen, starke Responsiveness, Einsatz ist außergewöhnlich gut“, Mandant)
Team: Corporate insges.: 63 Eq.-Partner, 40 Sal.-Partner, 51 Associates
Partnerwechsel: Dr. Andreas Lenz (von Corso)
Schwerpunkte: Transaktionsberatung v.a. für mittelständ. Unternehmen u. teils Konzerne, insbes. in den Branchen Transport u. Logistik, maritime Wirtschaft, Industrie (v.a. Anlagen- u. Maschinenbau), Automotive, Energie, Medien, Informationstechnologie, China-Desk in Hamburg u. Brasilien-Desk in Frankfurt.
Mandate: Datagroup bei Kauf von HanseCom; AL-KO Kober bei Kauf der Kohl-Gruppe; Cancom bei Mehrheitsbeteiligung an Ocean Intelligent Communications; Primepulse bei Kauf von Inter-Connect Group sowie von Stemmer Imaging; TimePartner bei Kauf von Mach Professionals sowie von Weiderer Holding; Celenus/Orpea bei Mehrheitsbeteiligung an Inoges; Janoschka-Gruppe bei Verkauf von Anteilen an Süd Beteiligungen; Lloyd-Fonds-Gruppe bei Verkauf des Hotels Leipzig Nikolaikirche; Peter Möhrle bei Kauf der Oskar-Nolte-Gruppe; Walser Privatbank/Raiffeisenbank Kleinwalsertal bei Verkauf der Raiffeisen Privatbank Liechtenstein.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen