SKW SCHWARZ

M&A★☆☆☆☆

Bewertung: Die M&A-Praxis hat wie die Kanzlei insges. einen Schwerpunkt im Bereich Technologie u. Medien. Dabei ist sie v.a. in Mid-Cap-Deals zu sehen, z.B. für Bosch, die sie bei IP/IT-lastigen Transaktionen regelm. begleitet. Ein Mandat, das beispielhaft auch für die internat. Ausrichtung u. das gut funktionierende internat. Kanzleinetzwerk steht, ist ein Deal für die schwed. Neumandantin Dellner Brakes. Zwar haben vergleichbare Wettbewerber schon seit Jahren einen China-Desk, doch auch auf SKW kam nun ein Unternehmen aus China zu. Sie erhöhte dieweil beständig den Dealflow aus Israel u. Frankreich.
Oft empfohlen: Dr. Stephan Morsch, Dr. Sebastian Graf von Wallwitz („lösungsorientiert“, Wettbewerber)
Team: 9 Partner, 3 Counsel, 6 Associates
Schwerpunkte: Branchen: Medien u. IT, v.a. für mittelständ. Unternehmen.
Mandate: Sony Music bei Anteilsverkauf an DEAG Classics u. Kauf von Raymond Gubbay; Robert Bosch bei Kauf von Cobi; Investorengruppe unter Leitung von Arcus Capital bei Kauf der Spitznas Maschinenfabrik u. Transtools; Dellner Brakes bei Kauf von Pintsch Bubenzer zusammen mit Active Ownership; Arri Gießtechnik bei Kauf von Speith; Münchner Verlagsgruppe bei Verkauf an Bonnier.
  • Teilen