AVOCADO

Umwelt- und Planungsrecht★★★☆☆

Produktbezogenes Umweltrecht/Regulierung★★★☆☆

Bewertung: Die Kanzlei gehört im Umwelt- u. Planungsrecht, insbes. im Abfallrecht, dtl.weit zu den stärksten Einheiten. Entsorger wie Remondis, Schönmackers u. der Marktführer der Metallrohstoffwirtschaft TSR, aber auch viele abfallproduzierende Gewerbe mandatieren die Praxis regelmäßig. Neben zahlr. neuen Mandanten konnte zuletzt die Beziehung zu einem gr. dt. Einzelhandelsunternehmen ausgebaut werden. Bei ihren Mandanten punktet die Kanzlei mit ihrer integrierten Beratung an der Schnittstelle zum Umweltstrafrecht, die neben Figgen v.a. auch Kaminski ausbaut. An dieser Schnittstelle begleitet die Kanzlei regelm. Führungskräfte der abfallerzeugenden u. der -entsorgenden Industrie in produkt- u. anlagenbezog. Strafverfahren. An der Schnittstelle von Anlagen-, Bodenschutz- u. Stoffrecht ist dabei auch der Planungsrechtler Gerhold tätig. Neben komplexen Fachplanungen von Deponien u. Kraftwerken berät er auch zur Emissionshandelsrichtlinie, zu sog. BVT-Merkblättern, zu REACH sowie zur BiozidVO. Mit dem Zugang eines auf Produkt-, Abfall- u. Außenhandelsrecht spezialisierten öffentl.-rechtl. Partners im vergangenen Jahr konnte die Beratung zum produktbez. Abfallrecht ausgebaut u. zudem die Bindung an die Praxen Gesellschaftsrecht u. M&A gestärkt werden.
Stärken: Umweltrecht, v.a. Abfallrecht in Kombination mit Regel-Compliance u. Strafrecht.
Oft empfohlen: Markus Figgen, Dr. Thomas Gerhold („gute juristische Beratung“, „Netzwerker“, Mandanten), Dr. Ralf Kaminski
Team: 5 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 2 Counsel, 2 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Anlagen- u. produktbez. Umweltrecht; u.a. Stoffrecht (BiozidVO u. REACH), Abfallrecht (ElektroG, VerpackungsVO u. VerpackungsG), Wasserrecht u. Holzhandel; regelm. auch an der Schnittstelle zum Umweltstrafrecht u. zur umweltrechtl. Compliance. Zudem Öffentl. Bau- u. Planungsrecht u. Vergaberecht, Beihilferecht sowie an der Schnittstelle zum Kartellrecht; transaktionsbegleitendes Öffentl. Recht, u.a. auch Außenhandelsrecht.
Mandate: Remondis u. Schönmackers regelm. zu abfallrechtl. Fragen, Vertretung ggü. Behörden u. vor Gerichten; Rheinkalk lfd., u.a. umweltrechtl.; BDE lfd. abfall-, steuer- u. verpackungsrechtl.; Stiftung Elektro-Altgeräte Register lfd. Beratung u. gerichtl. Vertretung; Agrial umweltrechtl. u. produktregulator. bei versuchtem Kauf der Unternehmensgruppe Käserei Altenburger Land; Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien abfallrechtl.; Spartenverband der Chem. Industrie zum europ. Chemikalienrecht, u.a. REACH; Chemikalienhersteller zu REACH sowie zur Abgrenzung von Produkten u. Abfall; Entsorgungs- u. Abfallerzeuger, u.a. sanktionsbegleitend u. -vorbeugend mit Blick auf Anlagen u. Produkte; internat. Konzern zur Aufbereitung von Destillationsrückständen aus der Raffinerie.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Avocado10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen