SCHLARMANN VON GEYSO

Franchiserecht★★★☆☆

Bewertung: Die Hamburger Kanzlei ist stark auf Franchiserecht spezialisiert, wobei traditionell Franchisegeber auf ihr Know-how setzen. Zunehmend wenden sich aber auch Franchisenehmer an das Team um Lindhorst, die es v.a. zu Exit-Strategien aus bestehenden Systemen berät. Dies bleibt bisher ohne negative Auswirkungen: Zu ihrem z.T. namh. Mandantenstamm gesellten sich zuletzt weitere Franchisesysteme wie etwa Superfood Heroes u. der Gartenserviceanbieter Gartenzauberwerk. Treiber sind entsprechend dem aktuellen Markttrend u.a. Fragen zum Datenschutz. Die Kanzlei zeigt sich darauf gut vorbereitet, schon früh hat sie Antworten, z.B. auf die Frage des Datenaustauschs zwischen Franchisegeber und -nehmer, gefunden. Wettbewerber loben sie: „Immer top Qualität.“
Stärken: Franchiserecht.
Oft empfohlen: Dr. Hermann Lindhorst, Günter Erdmann
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 2 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Neben klass. Franchiserecht im sog. Softfranchising u. Lizenzvertragsbereich tätig. Zunehmend auch im franchisebezogenen Datenschutz. Erfahren im Vertriebskartellrecht.
Mandate: Gartenzauberwerk zu Dienstleisterverträgen; lfd.: Superfood Heroes, Futterhaus, Domino’s Pizza, Schweinske, Janny’s Eis, Backfactory, Lindegas, Kingdom of Sports, Tab Peer Boards, u.a. zu Datenschutz.
  • Teilen