DIERLAMM

Wirtschaftsstrafrecht: Beratung/Verteidigung von Individuen★★★★★

Bewertung: Die Kanzlei gehört zu den engagiertesten Verfolgern der Spitzenkanzleien im Wirtschaftsstrafrecht. In der Individualverteidigung schon lange fest etabliert, hat sie weitgehend unbemerkt vom Markt inzw. ein bemerkenswertes Renommee u. eine nicht weniger beachtl. Mandatserfahrung auch bei Unternehmen aufgebaut. Eine zentrale Rolle bei dieser Entwicklung spielt die jüngere Generation, die inzw. mehr Verantwortung übernimmt. Aus der langen Liste hochkarätiger Mandate in der Individualverteidigung sticht weiter die Arbeit für einen potenziellen Kronzeugen in der Aufarbeitung der Cum-Ex-Transaktionen hervor, den Namenspartner Dierlamm gemeinsam mit Park vertritt. Dass aber auch in der Individualverteidigung die jüngere Generation nach vorne drängt, zeigt sich im Loveparade-Verfahren, bei dem die Verantwortung inzw. nicht mehr beim Namenspartner liegt.
Stärken: Hohes Ansehen, auch bei Zivilkanzleien.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Alfred Dierlamm („anerkannter Experte, sehr gute Erfahrungen“, Wettbewerber), Eva Racky
Team: 4 Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Ges. Breite des Wirtschafts- u. Steuerstrafrechts. Individualverteidigung u. regelm. Unternehmen tlw. in Dauerberatung, straf- und aufsichtsrechtliche Beratung von WP-Gesellschaften.
Mandate: Individuen: Beschuld. im VW-Dieselskandal; Beschuld. im Verf. Maple-Bank; Beschuld. im Verf. Sarasin; Beschuld. in div. Cum-Ex-Verf.; Präsident EBS wg. Untreue; Angeklagter in Loveparade-Verhandlung; WP wg. Insolvenzen Windreich u. Schlecker; Verteidigung Ex-CEO in Unister-Verf.; Schatzmeister in CDU-Parteispendenverf.; Unternehmen: Heckler & Koch wg. Waffenexport nach Mexiko; lfd.: Netto, Edeka, Bilfinger, EY, PwC, Gea, Tüv Nord, Hudson Advisors, Kliniken in arzt- u. med.-strafrechtl. Verfahren.
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Prof. Dr. Alfred DierlammDierlamm
Zum Porträt
Eva RackyDierlamm
Zum Porträt
  • Teilen