WATSON FARLEY & WILLIAMS

M&A★★★☆☆

Bewertung: Die M&A-Praxis der Kanzlei zählt mit ihrem ausgeprägten Schwerpunkt auf Deals in der Energie- u. Schifffahrtsbranche zu den Vorbildern für erfolgr. Sektorspezialisierung. Auch im vergangenen Jahr betraf ein großer Teil der M&A-Aktivitäten erneuerbare Energien, insbes. Windkraft. Dass sich die Kanzlei mit diesem Fokus bei Transaktionen in anderen Branchen dennoch nicht selbst im Weg steht, zeigten dabei erneut Rosenboom mit einem weiteren Zukauf für Stammmandantin Tank & Rast u. Janssen, der regelm. für die Industriegruppe Hohnhaus & Jansenberger im Einsatz ist.
Stärken: Multidiszipl. Betreuung. Viel Erfahrung in den Branchen Energie u. Private Equ. u. Vent. Capital.
Oft empfohlen: Dr. Simon Preisenberger, Dr. Malte Jordan, Dr. Ulrich Wolf, Dr. Torsten Rosenboom, Dr. Dirk Janssen
Team: 10 Partner, 19 Associates
Schwerpunkte: Ww. starke Praxis für erneuerbare Energien sowie Schifffahrt (auch Hamburg), zudem Immobilientransaktionen u. Deals für Family Offices, Nachfolgeberatung; auch empfohlene Private-Equity-Praxis.
Mandate: Tank & Rast bei Kauf von Wayne och Magareta’s Coffee; Hohnhaus & Jansenberger bei Kauf von Medifa-Hesse; Econnext bei Mehrheitsbeteiligung an Autarq; PNE Wind bei Verkauf von Anteilen an Windparkportfolio; Blue Elephant Energy bei Kauf von Windpark in Italien; CCNST bei Beteiligung durch Infracapital.
  • Teilen