LUTHER

Vertriebssysteme★★★★☆

Bewertung: Die Kanzlei zeigt im Vertriebsrecht – neben div. Wettbewerbern wie Freshfields, Noerr oder Taylor Wessing – an der Seite von VW im Rahmen der Abwehr von Massenklagen in der Dieselaffäre ihr Können. Mithilfe eines internen digitalen Tools koordiniert die Praxis die Masse an Einzelfällen u. prozessiert deutschlandweit. Darüber hinaus baut sie ihren Branchenschwerpunkt Textil gezielt aus: Über Kooperationen mit den Branchenverbänden Südwest- u. Nordwesttextil erschließt sie sich erfolgreich Zugang zu der meist mittelständ. geprägten Mandantschaft. Zudem nutzte Luther ihren breiten Fußabdruck in der öffentl. Hand, um gezielte Schnittstellen zum Vertriebsrecht zu besetzen, etwa bei einer Verkehrsgesellschaft zur Fahrzeugbeschaffung, für die ein Liefervertrag mit Wasserstofflieferanten verhandelt wird. Ebenso agieren die Vertriebsrechtler an der Schnittstelle zur IT-Praxis, wie für WebID bei der Expansion von digitalen Identifizierungsprodukten insbes. im Finanzsektor.
Stärken: Beratung des Mittelstands. Prozessführung. Logistikprojekte.
Oft empfohlen: Dr. Maximilian Dorndorf („fachl. wie juristisch exzellent, für komplexere Themen ausgezeichnet“, Mandant), Volker Steimle, Anne Wegner („sehr produkt- und technikaffin“, Mandant; v.a. Vertriebskartellrecht)
Team: 12 Partner, 2 Counsel, 13 Associates
Schwerpunkte: Umf. Beratung im Vertriebs-, Vertrags- u. Handelsrecht, häufig mit Berührungspunkten zu Produkthaftung, Kartell- u. Exportkontrollrecht (Außenhandel). Auch prozessuale Abwehr bzw. Durchsetzung von Ansprüchen.
Mandate: FCA Deutschland gg. Händlerverband bei Sammelklage wg. Transportkosten; VW zu Klagewelle Dieselskandal; Quin gg. ACC Automotive wg. Schadensersatz; lfd.: Fiat Deutschland, Hyundai Automotive, Harley-Davidson, Schöffel Sportbekleidung, Olymp, Vaude; Verkehrsgesellschaft zu Fahrzeugbeschaffung, u.a. auch zu Liefervertrag mit Wasserstofflieferant.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen