NOERR

Vertriebssysteme★★★★★

Franchiserecht★★★★★

JuveAwards2018 Logo VertriebssystemeBewertung: Noerr verfügt über eine der vielseitigsten Praxen für Vertriebs- u. Franchiserecht. Dabei ist ihr Know-how für Autohersteller besonders ausgeprägt. Hier kann sie wohl das umfangreichste Mandatsportfolio unter allen Wettbewerbern vorweisen u. berät die Branche zu zahlreichen Facetten der Vertriebsstrukturen der Zukunft. Dazu zählt etwa die Beratung von Audi zu einer Onlineplattform. Dabei überzeugt die Kanzlei mit ihrer Stärke an der Schnittstelle zum IT-Recht u. setzt im Hinblick auf das Trendthema Digitalisierung Standards. Darauf greifen zunehmend auch Unternehmen anderer Branchen zu, wie etwa aus dem Bank- u. Finanzsektor für den Vertrieb neuartiger Finanzprodukte. So begleitete sie u.a. Mandantin HeyCar beim Aufbau einer Plattform für den Vertrieb u. die Finanzierung von Gebraucht-Kfz. Eine weitere Stärke liegt in der Beratung von Franchisesystemen, in der Metzlaff seit vielen Jahren zu den anerkannten Experten an der Schnittstelle zum Kartellrecht gehört. Er treibt vom neuen Hamburger Büro aus gemeinsam mit einem versierten Anwalt von CMS Hasche Sigle, der die Praxis u.a. mit Kontakten zur VW-Tochter Moia sehr gut ergänzt, die Geschäftsentwicklung im Norden voran.
Stärken: Viel Erfahrung auf Kfz-Herstellerseite, Franchising.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Karsten Metzlaff („wenn es ans Eingemachte geht“, Wettbewerber), Dr. Karl Rauser („sehr hohe Fachkenntnis, serviceorientiert, pragmatisch u. strategischer Input“, Mandant), Dr. Dominik Wendel, Dr. Albin Ströbl („absoluter Spezialist“, „sehr kundig, harter Gegner“, Wettbewerber), Dr. Tom Billing
Team: 7 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 1 Counsel, 14 Associates
Partnerwechsel: Dr. Felix Muhl (von CMS Hasche Sigle)
Schwerpunkte: V.a. Hersteller u. Franchisegeber in allen vertriebsrechtl. Fragen, insbes. bei Gestaltung u. Umstrukturierung von Vertriebssystemen, Vertragshändler- u. Handelsvertreterrecht, Einkaufs-, Transport- u. Logistikverträgen. Regelm. kartellrechtl. Aspekte. Praxisgruppe Digital Business an der Schnittstelle zu IT-, IP- u. Medienrecht, zunehmend Bank- u. Finanzrecht. Starke Außenhandelspraxis.
Mandate: Alpitour gg. DER Touristik wg. Zahlungsansprüchen im Zshg. mit Hotelratings; Audi Business Innovation umf. zu Gründung von Onlineplattform zur Kfz-Vermietung; Opel u.a. zu Restrukturierung Vertriebssystem; Clever Shuttle franchiserechtl. zu Ride-Sharing; die Bayerische IT u.a. bei Digitalisierung der Vertriebskanäle; HeyCar zu Vertriebs- u. Finanzierungsplattform gebrauchter Kfz; Jaguar Land Rover zu Einführung neuer Margen- u. Bonussysteme; OBI, u.a. zu Wettbewerbsverbot im Franchisevertrag u. zu Aufbau Multi-Channel-Vertriebssystem; Peugeot Citroën zu Margen- u. Bonussystem; VW Truck & Bus zu Kooperation mit Navistar; Moia zu Ride-Pooling-Angebot in Hamburg; lfd.: Breitling, Engel & Völkers, Ferrari, Kieser Training, MAN Truck & Bus, McDonald’s, Nissan, Triumph Motorrad, Skoda, Thomas Cook, VW, Wax in the City.
  • Teilen