STETTER

Wirtschaftsstrafrecht: Individuen★☆☆☆☆

Bewertung: Die Namenspartnerin der strafrechtl. orientierten Münchner Kanzlei genießt bei Zivil- wie Strafrechtskanzleien gleichermaßen einen guten Ruf. Gründe dafür sind ihre langj. Erfahrung auf dem internat. Parkett u. dass sie sich mühelos zw. Beratungsmandaten u. klass. Individualverteidigung bewegt. Als eine von wenigen Strafrechtsboutiquen unterhält die Kanzlei ein solides Netzwerk zu Strafrechtskanzleien in den USA. So sind es auch v.a. grenzüberschreitende Mandate, die regelm. die Arbeitskraft verschiedener Anwälte der Kanzlei fordern. Eine personelle Verstärkung wäre daher auch mit Blick auf die Fülle anspruchsvoller Individualmandate zweifellos sinnvoll. Zwar gewann die Kanzlei eine junge Anwältin hinzu – ein Erfolg, um den sie manche Wettbewerber beneiden –, doch verlor sie zugleich einen erfahreneren Sal.-Partner.
Oft empfohlen: Dr. Sabine Stetter („hervorragend, verlässlich, engagiert“, „sehr gut erreichbar, pragmat., lösungsorientiert“, Wettbewerber)
Team: 1 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 1 Associate
Partnerwechsel: Dr. Ralf Heimann (nicht bekannt)
Schwerpunkte: Breites Spektrum von Beratung bis Verteidigung; oft Mandate mit internat. Bezügen.
Mandate: Individuen: Ex-Audi-Vorstand Hackenberg in Audi-Dieselaffäre; Individualvertretung in Daimler-Dieselaffäre (mit US-Kanzlei); Beschuld. in Goldfinger-Affäre; GF einer internat. renommierten Institution im Eventbereich wg. Untreue.
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Sabine Stetterstetter Rechtsanwälte
Zum Porträt
  • Teilen