FRIEDRICH GRAF VON WESTPHALEN & PARTNER

Baden-Württemberg★★★★☆

Bewertung: Am Oberrhein hat sich die Kanzlei eine starke Position erarbeitet u. sichert von dort aus ww. Markenportfolios ihrer Kernmandantschaft ab. Für den gehobenen Mittelstand, dem sie auch mit ihrer versierten arbeitsrechtl. Praxis regelm. zur Seite steht, steuert sie von Freiburg aus regelm. grenzüberschr. M&A-Transaktionen. Doch auch Universitäten u. Kommunen entlang der Rheinschiene greifen gern auf die angesehene Einheit als strateg. Beraterin zurück. Diese schafft es regelm., unternehmerisch denkende Jungpartner aus den eigenen Reihen aufzubauen. Nicht zuletzt dank der florierenden Healthcare- und Biotechindustrie in der Region können diese zügig eigenes Geschäft aufbauen u. profilieren sich nun bspw. im Medizinprodukte- u. Vertriebsrecht.
Stärken: M&A u. fusionskontrollrechtl. Begleitung, Erfahrung mit komplexen JV-Gründungen u. grenzüberschr. Verschmelzungen; sehr gutes internat. Netzwerk; hohe Kompetenz im Marken-, Design- u. Wettbewerbsrecht.
Team: 17 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 23 Associates, 4 of Counsel
Schwerpunkte:Arbeit; Gesellsch.recht inkl. Gesellschafterstreitigkeiten u. Nachfolgegestaltungen; M&A; Marken u. Wettbewerb; Baurecht u. Prozessvertretung; Handel u. Haftung; Gesundheit; Versicherungsrecht; Vertriebsrecht. Start-up-Desk; Südamerika-Desk u. Beratung zum Iran-Geschäft. Weitere Büros in Frankfurt u. Köln.
Mandate: Siehe Fachkapitel.
  • Teilen