RAUE

M&A★☆☆☆☆

Bewertung: Die M&A-Praxis arbeitet häufig auf Deals, die Bezüge zum Venture Capital u. der Energiebranche haben. So ist der erneute Zukauf eines jungen Energiedienstleistungsunternehmens durch die Berliner Gasag ein typisches Raue-Mandat, bei dem die Beratung aus M&A, Energie- u. Öffentlichem Recht ineinandergreift. Für diese Art von Geschäft steht der Partner Dr. Stephan Koch, der gemeinsam mit einem Sal.-Partner mehrere Energieunternehmen zu seinen Mandanten zählt. Weil die Energiebranche gerade stark nach Zukunftslösungen sucht u. strategisch zukauft, ist es nicht verwunderlich, dass nicht jeder Deal über die Bühne gebracht werden konnte. Ein weiteres Standbein der Transaktionspraxis ist die Beratung von Medienunternehmen u. Verlagen.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Andreas Nelle, Dr. Jörg Jaecks, Dr. Justus Schmidt-Ott
Team: 5 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Branchen: insbes. Medien, IT, Telekom, Energie, Dienstleistungen u. Hotels. Auch Private Equ. u. Vent. Capital. Eigenes Netzwerk mit ausl. Sozietäten u. eingespielte Arbeit bei grenzüberschr. Deals.
Mandate: Gasag bei Kauf von Geo-En Energy Technologies; Kapsch Traffic im Bieterverfahren zum Anteilskauf an Toll Collect; dt. Energiekonzern bei versuchtem Kauf einer dt. Energiedienstleistungsgruppe; europ. Energiekonzern bei versuchtem Kauf eines E-Mobility-Unternehmens; dt. Abfallunternehmen bei versuchtem Kauf einer Bioabfallentsorgungs- u. Verwertungsanlage; Omnicare bei Gründung von MVZ; Walter de Gruyter bei Kauf Deutscher Kunstverlag.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Raue PartmbB10785 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen