MEYER-LOHKAMP & PRAGAL

Wirtschaftsstrafrecht: Individuen★☆☆☆☆

Wirtschaftsstrafrecht: Unternehmen★☆☆☆☆

Bewertung: Die beiden Wirtschaftsstrafrechtler sind aus dem Hamburger Markt längst nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem breiten Erfahrungsspektrum sind sie die erste Wahl für gleich mehrere örtl. Kanzleien ohne eigenes Strafrechtsteam. In Verfahren in Norddtl. sind sie entsprechend regelm. mit dabei, sei es der Korruptionsskandal um das Rolling-Stones-Konzert, sei es die Beratung von Hempel. Doch auch im Umfeld des Dieselkomplexes vertreten sie. Wenn es überhaupt noch Nachholbedarf gibt, so liegt dieser im Steuerstrafrecht. Eine entsprechende Erweiterung wird aber ohne personelle Verstärkung kaum zu bewerkstelligen sein.
Oft empfohlen: Jes Meyer-Lohkamp („erfahren u. einsatzfreudig“, „gefällt mir richtig gut“, Wettbewerber), Dr. Oliver Pragal („scharfer Analytiker“, Wettbewerber)
Team: 2 Partner
Mandate: Individuen: Pharmagroßhändler in Auslieferungssache; Beschuld. in Verf. um ODS-Pleite; Vertretung im Dieselkomplex; Individualvertretung im Verf. um Betrug/Untreue bei Krankenkasse; Ex-GF eines Industrieuntern. wg. Geheimnisverrat; Beschuld. in Rheinmetall-, Imtech- u. Augustinum-Verf.; Unternehmen: Farbhersteller Hempel wg. Korruption; Spediteur wg. KWKG-Verstoß; Holzhändler wg. AWG-Verstoß; Erneuerbare-Energien-Untern. wg. Steuerdelikt (Organisationsverschulden).
  • Teilen