Gruendel Partner

Sachsen★★★☆☆

Bewertung: Die Leipziger Kanzlei gehört seit Jahren zu den zentralen Beratern von Beteiligungsgesellschaften in der sächs. Venture-Capital-Szene u. kann seit einiger Zeit auch immer größere M&A-Mandate für sich verbuchen. Das liegt zuvorderst an Fritzsche, der zuletzt erhebl. an Präsenz gewonnen hat. Jenseits dieses Fokus ist Gruendel durch die Zugänge der vergangenen Jahre aber v.a. im Immobilienrecht gewachsen, auch wenn die Marktwahrnehmung hier deutlich dezenter ausfällt. Wie bei Wettbewerbern auch erlebte zudem das Datenschutzrecht eine Sonderkonjunktur, u. mit der Beratung von Jenoptik gelang es der Kanzlei, sich bei einem echten Schwergewicht Mitteldtl.s durchzusetzen. Eine besondere Herausforderung ist für Gruendel derzeit offenbar die Personalgewinnung. Sie kämpft – wie andere auch – mit der Einstellungsoffensive der Justiz u. scheint dabei insbes. bei Frauen schlechte Karten zu haben, wofür der sehr niedrige Anteil weibl. Anwälte ein Indiz ist. Dies ist angesichts des durch die Quereinsteiger gestiegenen Durchschnittsalters bei Gruendel perspektivisch ein nicht zu unterschätzendes Risiko.
Stärken: Umfangr. Erfahrung im Beteiligungsgeschäft u. mit Transaktionen/VC.
Oft empfohlen: Dr. Mirko Gründel (Gesellschaftsrecht), Dr. Steffen Fritzsche (M&A/Venture Capital), Ralph Schmidkonz (Medien-/Presserecht), Steffen Tietze (Arbeitsrecht), Frank Vennemann (Immobilien-/Gesellschaftsrecht), Dr. Albrecht Tintelnot (Verwaltungs-/Immobilien-/Gesellschaftsrecht)
Team: 11 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 4 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, M&A, Venture Capital (Beratung von Beteiligungsgesellschaften u. Finanziers) u. Immobilienrecht (Bau, Vergabe, Gewerbl. Mietrecht). Daneben: Energie-, Arbeitsrecht, Gewerbl. Rechtsschutz, IT-Recht (jew. auch in Jena) u. Presse- u. Medienrecht. Kleines, auf Venture Capital fokussiertes Büro in Berlin.
Mandate: Agilion bei Verkauf an Siemens; Eckert & Ziegler bei Kauf von Gamma Service u. Wolf Medizintechnik; Onics bei Verkauf von Avedo an Stroer; Clinical Innovations bei Kauf von Brenner Medical; Fidelio Capital bei Kauf von Qiagen Leipzig; Bm-t, S-UBG, Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen lfd. bei Finanzierungsrunden, Portfoliobetreuung u. Exits; Jenoptik-Gruppe bei Umsetzung DSGVO; Saxess u. UniNow lfd. im IT-Recht.
  • Teilen