Linklaters

Umwelt- und Planungsrecht★★★☆☆

Bewertung: Die Praxis ist im Markt insbes. für ihre planungsrechtl. Beratung in zentralen Netzausbauvorhaben bekannt. Mit Sued- u. SuedOstLink berät Linklaters im Kontext der Energiewende 2 der größten Fachplanungsvorhaben für Tennet. Darüber hinaus hat das Team sein Engagement bei Offshoreprojekten intensiviert, indem es Beziehungen zu Vorhabenträgern auf- u. ausbaute. Einen wesentl. Teil der Arbeit macht außerdem das umwelt- u. planungsrechtl. Transaktionsgeschäft M&A aus, das auch in der Gesamtkanzlei eine wesentl. Rolle spielt. Dazu zählen eine Reihe von Windparktransaktionen, aber auch zentrale Marktdeals wie das Joint Venture von Thyssenkrupp u. Tata oder der Einstieg von Fluxys in die Eugal-Gaspipeline. Daneben kümmert sich eine erfahrene Associate weiter um das produktbez. Umweltrecht, zunehmend mit Bezug zu regulator. Compliance-Themen. Wettbewerber wie Freshfields u. Hengeler können hier allerdings schon einen beachtl. Trackrecord vorweisen u. sind Linklaters auch deshalb mehr als nur einen Schritt voraus.
Stärken: Integrierte internat. Transaktionsberatung; hohe Kompetenz in Fachplanungsverfahren.
Oft empfohlen: Dr. Markus Appel („umfassende planungsrechtl. Kompetenz, sehr guter Jurist“, Wettbewerber)
Team: 1 Partner, 4 Associates
Schwerpunkte: Transaktionsbez. Beratung u. Konzentration auf Energie, aber auch Gesundheit u. Verkehr. Dort auch häufig Anknüpfungspunkte an das Projektfinanzierungsteam (Kredite u. Akqu.fin.). Zudem Beratung zu Beihilfen.
Mandate: Thyssenkrupp umweltrechtl. zu Joint Venture mit Tata; Fluxys planungsrechtl. bei Beteiligung an Eugal-Gaspipeline; Letterone berg- u. genehmigungsrechtl. bei mögl. Joint Venture von Dea u. Wintershall; UniCredit Bank genehmigungsrechtl. bei Verkauf von On- u. Offshorewindparks; Engie raumordnungs- u. bergrechtl. bei Erdgasgewinnungsvorhaben; 2 Offshorewindparkbetreiber zu naturschutz- u. genehm.rechtl. Themen im Zshg. mit Windparkzulassung; US-Unternehmen im Chemikalienrecht; Tennet u.a. bei Bundesfachplanungsverf. Sued- u. SuedOstLink; 50Hertz lfd. zu Fragen im Zshg. mit Netzausbau; OWP Butendiek zu Bau von Offshorewindpark.
  • Teilen