GvW Graf von Westphalen

Arbeitsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Arbeitsrechtspraxis um den Hamburger Partner Evers erntete die Früchte ihrer Neustrukturierung aus dem vergangenen Jahr: Mit Spezialteams zu den Trendthemen Datenschutz sowie bAV hat GvW auf die richtigen Pferde gesetzt. Einen Dämpfer erhielt die Praxis jedoch durch den Weggang einer erfahrenen Frankfurter Partnerin zu Oppenhoff, die insbes. in der Transaktionsbegleitung tätig war. Diese liegt nun in den Händen eines Sal.-Partners. Doch gelang es, mit Wiesenecker die Vakanz am Frankfurter Standort schnell wieder auszugleichen: Er bringt Erfahrung bei Restrukturierungen u. Vergütung mit u. beriet in der Vergangenheit einige Banken. V.a. Letzteres ist eine gute Ergänzung zum Mandatsportfolio von GvW.
Oft empfohlen: Dr. Malte Evers („erreicht optimale Lösungen in schwierigen Fällen“, Wettbewerber)
Team: 5 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 4 Associates
Partnerwechsel: Dr. Philipp Wiesenecker (von Kliemt), Anja Dombrowsky (zu Oppenhoff & Partner)
Mandate: Lfd.: ABN Amro Frankfurt, AKBank; EquensWordline, Escada, Oyak Anker Bank, Stadtwerke Pinneberg, Vereinigung Cockpit, Vion Zeven.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Graf von Westphalen Partnerschaftsgesellschaft10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen