Wachenhausen

Pharma- und Medizinprodukterecht★☆☆☆☆

Bewertung: Pharmakonzerne, kl. Arzneimittelhersteller u. Forschungseinrichtungen mandatieren die Lübecker Medizinrechtsboutique wg. ihres regulator. u. vertragsrechtl. Know-hows bei klin. Prüfungen. Insbes. die Namenspartnerin ist auf diesem Feld wie keine 2. renommiert. Inzwischen stehen beide Partnerinnen jedoch ebenso für ihre Beratung im Medizinprodukterecht, die für Mandanten im Zuge der neuen EU-Verordnung deutl. wichtiger geworden ist. Eine erfahrene Associate spezialisiert sich auf die regulator. Beratung zu neuartigen Therapien. Internat. Kanzleien, denen diese Spezialisierung fehlt, ziehen sie regelm. für die Beratung internat. Biotech- u. Pharmaunternehmen bei der Entwicklung von Gentherapeutika hinzu.
Stärken: Klinische Prüfungen.
Oft empfohlen: Dr. Heike Wachenhausen („bei klinischen Prüfungen führend“, Wettbewerber)
Team: 2 Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Zulassungsrecht u. klin. Prüfungen, zunehmend Medizinprodukterecht. Zudem Pharmakovigilanz u. regulator. Beratung. Auch HWG, Compliance u. Abgrenzungsfragen.
Mandate: Div. Pharmaunternehmen zu klin. Prüfungen; Arzneimittelkonzern in Prac-Verfahren u. ww. Umsetzung; internat. Biotechunternehmen regulator. zu Gentherapie; US-Pharmaunternehmen. u.a. zu Pädiatrieverordnung, Verträgen u. Compliance; Medizinproduktehersteller zu Medical App; internat. Medizinproduktehersteller zu Medizinprodukterecht u. Forschungsverträgen.
  • Teilen