GvW GRAF VON WESTPHALEN

Energiewirtschaftsrecht: Regulierung★☆☆☆☆

Bewertung: Aus ihrer Erfahrung im Vertriebs- sowie im IT- u. Datenschutzrecht hat sich in den vergangenen Jahren eine auf vertragsrechtl. Beratung fokussierte Energierechtspraxis entwickelt. Mandanten wie Hitachi Europe, Beegy u. MVV Energie Trading tragen zum Profilgewinn bei. Im Vordergrund dieser Beratung steht die Entwicklung von Produkten im Bereich Energiehandel, immer eng gekoppelt an energierechtl., aber auch finanzregulator. Themen. Diesen Praxisschwerpunkt ergänzt die tiefe Kenntnis von Infrastrukturprojekten, die ein Hamburger Partner besitzt. Er berät Verteilnetzbetreiber etwa zu Organisationsstrukturen in der digitalisierten Energiewelt.
Team: 12 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 2 of Counsel
Schwerpunkte: Vertrags- u. gesellschaftsrechtl. Beratung im Bereich Stromhandel u. Digitalisierung sowie Stromnetze u. Reaktorrückbau.
Mandate: Hitachi Europe zur Entwicklung einer IT-Plattform zur Vermarktung von Kraftwerkskapazitäten; MVV Energie Trading zur Anpassung des Energiehandels an finanzmarktregulator. Marktveränderungen (MiFID II); Beegy zu digitalen Produkten; PreussenElektra baurechtl. zu Rückbau Kernkraftwerke; Verband kommunaler Unternehmen zu Fragen der Kooperation von Verteilnetzbetreibern; CEZ Deutschland bei Beteiligungen im Energiesektor; Breeze Four Energy zu Refinanzierung eines WP-Portfolios.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Graf von Westphalen Partnerschaftsgesellschaft10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen