SSB Söder Schwarz Berlinger

Presse- und Äusserungsrecht★★★☆☆

Bewertung: Mit dem renommierten Namenspartner Söder steht die Kanzlei im Presse- u. Äußerungsrecht fest im Markt. Im Zentrum der Arbeit steht weiterhin Hauptmandantin Burda, die mit ihren zahlr. Titeln für kontinuierl. Auslastung sorgt. Dabei steht der Weg ins Onlinegeschäft weiter im Vordergrund, zuletzt etwa bei Focus Online im Zusammenhang von redaktionell anmutender Werbung. Darüber hinaus beschäftigt der neue Datenschutz im Zshg. mit dem Presseprivileg das Team. Neben dem Flaggschiff Burda entwickelt sich kaum anderes Geschäft u. SSB musste personelle Fluktuation verkraften. Dass sein 2. Standbein der Kanzlei mehr Sicherheit geben würde, zeigt auch der Weggang von Schwarz. Er beriet Burda v.a. bei Transaktionen, u. sein Ausscheiden muss wohl auch vor dem Hintergrund des wachsenden Inhouseteams des Verlags gesehen werden.
Oft empfohlen: Dr. Stefan Söder („fachl. ausgezeichnet“, „guter Verhandler“, Wettbewerber)
Team: Medienteam: 2 Partner, 8 Associates
Partnerwechsel: Tiemo Schwarz (eigene Kanzlei)
Schwerpunkte: Verlagsberatung.
Mandate: Lfd. Burda-Konzern, u.a. BurdaForward Advertising zu Abgrenzung redaktionell anmutender Werbung, Focus Online presserechtl.; lfd. Fit for Fun, Freundin Verlag, Focus, Elle.
  • Teilen