GvW Graf von Westphalen

Insolvenz-/Sanierungsberatung★☆☆☆☆

Bewertung: Das schwache Marktumfeld macht es den GvW-Insolvenzverwaltern schwer, über Kleinverfahren hinauszuwachsen., doch der gute Lauf in der Materie Haftung u. Anfechtung macht die Verwalterflaute wett. Zahlr. bekannte Geschäftsführer, auch ehem. Gründer von insolv. Unternehmen, setzen bei hohen Mio-Summen auf die Abwehrkompetenz des Münchner Büros.
Oft empfohlen: Dr. Wolfram Desch („sehr gutes Know-how, vertritt fundiert die Mandanteninteressen“, Wettbewerber)
Team: 3 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 2 Associates
Schwerpunkte: Sanierungsberatung auf Unternehmens- u. Gläubigerseite, insolvenzrechtl. Spezialisierung auf Abwehr von Haftungs- u. Anfechtungsansprüchen. Verwaltung in Berlin u. München.
Mandate: Versicherung zu außergerichtl. Streitbeilegung mit insolvenzrechtl. Schwerpunkten; Hotelkonzern zu Ansprüchen in einem Insolvenzverfahren; Kreditinstitut wg. Erstellung eines Zerschlagungsgutachtens zur Beurteilung der Insolvenzquote; zahlr. Geschäftsführer insolventer Unternehmen zu Abwehr von Haftungsansprüchen; Pharmagroßhändler zu Anfechtung u. lfd. insolvenzrechtl.; Verwalter Stark (GT Restructuring) prozessrechtl. u. zu außergerichtl. Streitbeilegung.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Graf von Westphalen Partnerschaftsgesellschaft10117 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen