Lupp + Partner

M&A★☆☆☆☆

Bewertung: Die Boutique tritt häufig bei Transaktionen im Technologiesektor auf u. hat sich in letzter Zeit personell deutl. erweitert: mit den Neupartnern Weber in München u. Carstens in Hamburg gewann die Kanzlei deutl. an Schlagkraft, noch ergänzt um einen Immobilientransaktionsspezialisten, der in Hamburg einen Abgang ausglich. Dank langj. Private-Equity-Erfahrung wird die Kanzlei regelm. von Unternehmerfamilien u. Managern eingeschaltet, wenn diese einem kaufwilligen Finanzinvestor ggü.stehen, so etwa bei Douglas/Akzente. Inzw. hat die Kanzlei ausreichend kritische Masse aufgebaut, um etabliertere M&A-Praxen herauszufordern, auch wenn die Associate-Mannschaft noch Verstärkung nötig hätte.
Stärken: Langj. Erfahrung bei Beratung von Private-Equity-Häusern.
Oft empfohlen: Dr. Matthias Lupp, Ksenia Ilina
Team: 5 Partner, 1 Counsel, 3 Associates
Partnerwechsel: Dr. Christoph Weber (von AFR Aigner Fischer), Dr. Nis Carstens (von BDO Legal)
Schwerpunkte: Transaktionsorientierte Praxis in M&A, Private Equity, Venture Capital sowie Immobilientransaktionen.
Mandate: Akzente-Gruppe bei Verkauf an Douglas/CVC; Eigentümerfamilie der Laser2000-Unternehmensgruppe bei Verkauf an GIMV; Gesellschafter von Mediashop bei Einstieg von Hannover Finanz.
  • Teilen