Fieldfisher

M&A★★★☆☆

Bewertung: Das M&A-Team ist seit der personellen Erweiterung in Frankfurt nun an allen 4 Standorten etabliert. Hier zeigt sich das solide Wachstum, das die Kanzlei mit einem recht jungen Team im Laufe der letzten Jahre erreicht hat. Mandate entstehen zum einen durch eigene Kontakte der Partner, in Hamburg u.a. zu israel. Investoren, in München zu KGAL u. in D’dorf zu zahlr. mittelständ. Unternehmen. Darüber hinaus ist die intensivere Zusammenarbeit mit dem internat. Netzwerk eine positive Entwicklung. Es hat sich ein kontinuierl. Dealflow in beide Richtungen entwickelt. Ein Bsp. hierfür war die Beratung von Cryolife – diese ww. Transaktion wurde von D’dorf aus gesteuert.
Stärken: Grenzüberschr. M&A; öffentl. Übernahmen; Preis-Leistungs-Verhältnis.
Oft empfohlen: Jan Hartmann, Dr. Susanne Rückert (v.a. öffentl. Übernahmen)
Team: 5 Eq.-Partner, 1 Counsel, 10 Associates
Partnerwechsel: Kai-Oliver Krüger (von Norton Rose Fulbright)
Schwerpunkte: Hohe Anzahl grenzüberschr. Deals (dank des wachsenden internat. Netzwerks), v.a. bei strateg. Investoren. Erfahren auch bei öffentl. Übernahmen.
Mandate: Cryolife bei Kauf der Jotec-Gruppe; Umformtechnik Radebeul bei Verkauf an UKM; KGAL bei Kauf der schwedischen Onshorewindparks Gunillaberg u. bei Verkauf des Onshorewindparks Lettweiler Höhe; Privatperson bei Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an Krüger Dirndl.
  • Teilen