Flick Gocke Schaumburg

Steuerstrafrecht★★★★★

Bewertung: Mit enger Anbindung an die Steuerpraxis der Sozietät behauptet sich FGS auch im Steuerstrafrecht an der Marktspitze und hat mit Randt u. Schauf 2 Partner in ihren Reihen, die zu den angesehensten des Metiers zählen. So ist FGS wie kaum eine andere Einheit in einer ungewöhnl. breiten Palette von Themen mit hochkarätigen Mandatierungen mit dabei. Diese reicht von der Aufarbeitung von Cum-Ex-Strukturen über Verfahren zu Umsatzsteuerhinterziehung bis hin zu Lohnsteuer- und Sozialversicherungsthemen – klarer Schwerpunkt ist dabei weiter die Arbeit auf Unternehmensseite. Abseits der steuerstrafrechtl. Verteidigung baut die Sozietät auch präventive steuerl. Compliance-Beratung weiter aus.
Stärken: Tax-Compliance, enge Einbindung in die Gesamtkanzlei zu Schnittstellenthemen.
Oft empfohlen: Dr. Jörg Schauf, Dr. Karsten Randt, Jesco Idler
Team: 4 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 17 Associates, inkl. Compliance-Team
Schwerpunkte: Umf. steuerstrafrechtl. Beratung im Nachgang von Betriebsprüfungen; Vertretung von Unternehmen u. Einzelpersonen.
Mandate: Individuen: Ex-Finanzchef von Steinhoff wg. Bilanzfälschung u. Steuerhinterziehung; Unternehmen: dt. Landesbank u. luxemb. Töchter im Zshg. mit Beihilfe zur Steuerhinterziehung; Unternehmen der Autobranche zu USt-Karussell; dt. Unternehmerfamilie zu Offshore-Leaks; Bank wg. Cum-Ex; Kreditinstitut wg. Beihilfe der Steuerhinterziehung durch luxemb. Tochter; Investorenfamilien eines luxemb. Fondsvehikels wg. Steuerhinterziehung.
  • Teilen