Heuking Kühn Lüer Wojtek

Wirtschaftsstrafrecht: Individuen★☆☆☆☆

Steuerstrafrecht★★★☆☆

Bewertung: Die Kanzlei wird im Wirtschaftsstrafrecht immer präsenter. Zu verdanken hat sie das v.a. Szesny. In der Individualverteidigung ist der D’dorfer Partner inzw. häufig aufseiten von GF oder Vorständen zu sehen. Dabei profitiert er in recht geringem Umfang vom HKLW-Mandantenstamm, sodass die Praxis innerhalb der Kanzlei ihre Eigenständigkeit bewahrt. Berührungspunkte gibt es aber u.a. mit den Arbeitsrechtlern in Compliance-Mandaten. Im Steuerstrafrecht ist die Kanzlei schon deutl. länger etabliert u. gewann erneut einen Quereinsteiger: Nach dem Aufbau in Stuttgart kam ein erfahrener Anwalt von EY Law in Düsseldorf dazu. Bisher steht jedoch für das Steuerstrafrecht v.a. Bohnert, der aus dem Züricher Büro heraus agiert u. dort Banken u. Individuen berät.
Stärken: Steuerstrafrecht.
Oft empfohlen: Dr. André-Marcel Szesny („sehr kollegial, gut vernetzt“, „kluger Kopf“, „jurist. kreativ, professionell, strateg. stark“, „gedanklich blitzschnell u. in der Reaktion immer überlegt“, Wettbewerber), Dr. Dieter Bohnert
Team: 4 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 3 Associates
Partnerwechsel: Gunter Mühlhaus (von EY Law)
Schwerpunkte: Ganze Breite des Wirtschafts- u. Steuerstrafrechts, Letzteres oft aus Zürich heraus; auch Compliance.
Mandate: Individuen: Ex-WestLB-Vorstand wg. Cum-Ex; U. Claassen auch strafrechtl. in Auseinandersetzung mit C. Maschmeyer um Investitionen; Ex-GF einer süddt. Klinik wg. Untreue; GF eines Küchenherstellers wg. Insolvenzverschleppung; Vorstände eines Pensionsfonds wg. Untreue u. Steuerdelikt im weiteren Cum-Ex-Umfeld; Hutmacher (Metro-Vorstand) wg. Marktmanipulation; Kölner Gastronom wg. Steuerdelikt u. sozialversicherungsrechtl. Verstößen; Ex-Finanzchefs eines Airports wg. Auslandskorruption; Eurex-Händler wg. kapitalmarktrechtl. Delikte; Unternehmen: Logistiker wg. Sozialversicherungsbetrug; internat. Versicherer wg. AWG-Verstoß; Zahlungsdienstleister wg. Sorgfaltspflichtverletzung im Geldwäscherecht; Erwachsenenbildungswerk wg. Missbrauch von Fördermitteln; div. Schweizer Privatbanken wg. Beihilfe zur Steuerhinterziehung.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft10719 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen