LHP Luxem Heuel Prowatke

Steuerstrafrecht★★★☆☆

Bewertung: V.a. in der steuerstrafrechtl. Individualverteidigung hat sich die Kölner Kanzlei einen Namen gemacht u. sich im Markt fest etabliert. Das Spektrum ihrer Tätigkeit ist breit, schließt auch Steuerstreitverfahren u. Selbstanzeigen ein. Bei Letzteren suchen auch StB den Rat der Einheit, bei denen die Anwälte sehr gut vernetzt sind. Im Übrigen bewegen sich die Verteidigungen aber v.a. im Umfeld mittelständ. Unternehmen.
Stärken: Vertretung von Beratern bei Selbstanzeigen.
Oft empfohlen: Ingo Heuel
Team: 4 Eq.-Partner, 7 Associates
Schwerpunkte: Steuerstrafrecht, flankierend auch Steuergestaltung u. internat. Steuerrecht.
Mandate: Individuen: Vorstand eines Bankinstituts wg. Beihilfe zur Steuerhinterziehung; Gastronom wg. Hinzuschätzungen zum Umsatz; GF eines Industrieunternehmens wg. Subventionsbetrug u. Steuerhinterziehung; GF eines Discounterzulieferers wg. Betrug und Steuerhinterziehung; GmbH-GF wg. USt-Hinterziehung und falscher Angaben in FG-Verf.; Unternehmen: Logistikkonzern wg. Nacherklärungen.
  • Teilen