W&R

Steuerstrafrecht★★☆☆☆

Bewertung: Die seit vielen Jahren im Steuerstrafrecht gefragte Kanzlei steht nach dem Tod des Kanzleigründers Dr. Jörg Weigell im Frühherbst 2017 vor großen Herausforderungen. Denn für das Renommee der Kanzlei und die hervorragenden Kontakte, insbes. in die Bankenszene, stand vor allem Weigell. Nun ist es an den beiden jüngeren, angesehenen Anwältinnen, diese Kontakte langfristig zu sichern und Mandate fortzuführen. Beweisen können sie sich in bedeutenden Komplexen, so etwa in Sachen Cum-Ex an der Seite eines Managers der Bank Macquarie. Dieses und auch andere Mandate hatten die beiden Partnerinnen schon in den Monaten vor Weigells Tod übernommen.
Oft empfohlen: Manuela Beckert, Martina Butenschön
Team: 3 Partner
Schwerpunkte: Steuer- u. Steuerstrafrecht. Individual- u. Unternehmensbegleitung. Selbstanzeigen, vorprozessual u. im Verfahren. Viel Begleitung im Finanzsektor, häufig internat. Bezug, v.a. Schweiz.
Mandate: Individuen: Macquarie-Banker in Cum-Ex-Verf.; GF eines Kfz-Zulieferers wg. Steuerdelikt; div. Beschuld. im Goldfinger-Verf.; Unternehmen: div. Schweizer Banken wg. Beihilfe zur Steuerhinterziehung; Zeugenbeistand bei Durchsuchung eines Autokonzerns.
  • Teilen