Aulinger

JuveAwards2018 Logo VergaberechtVon einer regional stark verwurzelten Vergabepraxis zu einer national anerkannten Spielerin hat Aulinger sich in den vergangenen Jahren entwickelt. Ein entscheidender Schritt zur bundesweit stärkeren Wahrnehmung der Praxis war der Zugang von Dr. Nicola Ohrtmann vor 3 Jahren. Sie wird in der neuen Einheit bei Mandanten wie auch Wettbewerbern als Vergabeexpertin hoch geschätzt, die „uns mit Fachwissen, Ruhe u. an passender Stelle dem gehörigen Biss im Prozess vertritt“, wie ein Mandant lobt. Auch bei aufkommenden Trendthemen fehlt sie nicht: Aktuell z.B. tritt sie für einen der großen priv. Betreiber von Flüchtlingsunterkünften, European Homecare, auf.Regelmäßig ist das Vergabeteam an der Seite großer Akteure aus dem Ruhrgebiet u. Rheinland wie der RAG, Gelsenwasser und der Stadt Köln zu sehen, überrascht aber trotzdem immer wieder mit neuen Mandantenkontakten. So vertrat das Team um Dr. Stefan Mager zum Beispiel GE Healthcare gegen die Ausschreibungsbehörde der Bundeswehr, BAAINBw, in einer für das Unternehmen wichtigen Vergabe zu MRT/PET-Geräten am OLG Düsseldorf. Dabei pflegt sie ihre regionale Verankerung weiterhin u. kann so regional ansässige Unternehmen von sich überzeugen – insbes. zunehmend zu komplexeren Mandaten oder in politisch heiklen Gemengelagen, wie kürzlich die BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung von Atommüll zur Ausschreibungsbegleitung.
  • Teilen