CMS Hasche Sigle

JuveAwards2018 Logo GesundheitswesenDie Kanzlei fährt jetzt die Ernte ihrer couragierten Strategie ein: den Ausbau der Beratung im Gesundheitswesen auf ganzer Breite. Besonders sichtbar ist der Erfolg im MVZ-Markt, wo sie nun mehreren sehr aktiven Investoren zur Seite steht. Auch die Beratung zu Lizenzverträgen ist inzwischen ein wichtiges Standbein, bei dem Mandanten wie MSD und Bayer auf das Team setzen. Bei Produkthaftungsprozessen punktet CMS mit ihren zahlreichen Büros in bundesweiten Verfahren.
Neben erfahrenen Partnern wie dem renommierten Dr. Jens Wagner steht vor allem der kanzleieigene Nachwuchs für die jüngste Dynamik im Gesundheitsbereich. Das fällt im Markt positiv auf. „Es gibt eine Riege jüngerer Partner, die sich durch hohes Engagement auszeichnen“, lobt ein Mandant. Der Schwung, den die Praxis entwickelt hat, erstreckt sich auch auf neue Entwicklungen. So nutzt die Kanzlei im Zuge der jüngsten Liberalisierung von Cannabis geschickt ihr internationales Netzwerk, um etwa einen kanadischen Anbieter beim Markteintritt in Europa zu begleiten. Auch aus der EuGH-Entscheidung zur Preisbindung für ausländische Versandapotheken ergeben sich Chancen, die das Team erfolgreich ergreift, um mit seinen Mandanten neue Geschäftsmodelle zu erproben. Diese schätzen das umfassende Angebot, denn regelmäßig beraten die Gesundheitsrechtler Seite an Seite mit Wettbewerbs- oder IT-Rechtlern.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern10785 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen