NOERR

Informationstechnologie: Verträge/Prozesse★★★★★

Informationstechnologie: Transaktionen/Outsourcing★★★★★

Bewertung: Die IT-Rechtler gehen die richtigen Schritte, um sich an der Marktspitze zu halten. Die interne Neuaufstellung des Teams mit den Vertriebsrechtspartnern im Vorjahr war ein wesentl. Baustein, um als Digitalisierungsexperte die gesamte Kette an Prozessen bei Mandanten in das digitale Zeitalter zu heben. Mit Erfolg platziert sich Noerr zudem nicht nur bei gr. Transaktionen, sondern kann in der Folge daraus ihr breit aufgestelltes IT-Wissen in den Kerntechnikthemen einbringen, wie zuletzt bei der langj. Mandantin Bayer, als diese ihr Digital-Farming-Geschäft verkaufte. Aus umf. Erfahrung bei Outsourcings u. Cloud entwickeln die IT-Rechtler ihr Beratungsspektrum weiter u. betreten dabei regelm. rechtl. Neuland. So setzte nicht nur BayWa in Fragen der Dateninhaberschaft einer Cloud-basierten Smart-Farming-Plattform auf das Team, sondern auch ein Maschinenbauunternehmen. Dass Noerr zugleich erfolgr. ein Team an Datenschutzspezialisten aufgebaut hat, ist für solche Mandate eine Kernvoraussetzung. So ist es nicht verwunderl., dass Noerr sich auch in kniffligen Fragen der KI bei Mandanten als Berater durchsetzt, wie bei einem gr. Abrechnungsdienstleister bei einem KI-Projekt zur Auswertung von Steuerbelegen.
Stärken: Breit aufgestelltes Team, umf. Beratung bei Digitalisierungsprojekten auch zu Datenschutz.
Oft empfohlen: Dr. Peter Bräutigam („sehr schnell, reibungslose Zusammenarbeit“, Mandant; „der Urvater im IT-Recht“, „in vielen Rechtsgebieten bewandert“, Wettbewerber), Dr. Thomas Thalhofer („extrem sorgfältig, hat sehr beeindruckt“, Mandant; „gute, umf. Kenntnisse“, Wettbewerber), Prof. Dr. Joachim Schrey („bes. positiv, kompetent u. kundenorientiert“, Mandant; „fundierte, professionelle Herangehensweise“, Wettbewerber), Dr. Daniel Rücker („Experte im IT-Recht u. Datenschutz“, Mandant)
Team: 7 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 1 Counsel, 12 Associates, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Outsourcing-/Offshoretransaktionen u. gr. Implementierungsprojekte (u.a. Gesundheits-, Versicherungs-, Automobil-, Energie- u. Verlagsbranche). Außerdem Lizenz- u. Überlassungsverträge, Internetrecht u. E-Commerce, Open Source sowie Datenschutz u. IT-Compliance. Auch IT-Restrukturierungen bei Fusionen.
Mandate: Microsoft Deutschland lfd., u.a. zu Cloud-Verträgen im Bank- u. Finanzsektor; Wacker Chemie IT-vertragl. zu agiler Projektentwicklung.; Bayer lfd., u.a. bei Verkauf der globalen Digital-Farming-Sparte; internat. Bieterkonsortium bei Vergabeverfahren des Pkw-Mautsystems umf. auch IT-rechtl.; BayWa zu Kooperationsverträgen für Cloud-Plattform-basiertes Smart Farming; Patrizia Immobilien zu KI-Vertrag für Immo-Verwaltungsplattform; Deutsche Börse zu internat. Softwareprojekt im EU-Strommarkt; Alibaba zu dt. Anforderungen an Cloud-Produkte u. virtueller Marktplatz; lfd.: Bertelsmann, Klöckner, McDonald’s; Transport- u. Logistikunternehmen lfd., u.a. zu Bereitstellung als SaaS-Modell mit indischem Dienstleister für Optimierung von Containerplatzierungen; Abrechnungsdienstleister bei KI-Projekt zur Auswertung von Steuerbelegen; Maschinenbauunternehmen zu Analyserechten von vernetzten Maschinen; Kfz-Hersteller gg. US-Softwarehersteller im Streit wg. Lizenzaudit.
  • Teilen