CMS HASCHE SIGLE

Handel und Haftung: Prozesse★★★★☆

Schiedsverfahren/Mediation★★★★★

Produkthaftung★★★★☆

Bewertung: Immer wieder zeigen sich Wettbewerber v.a. von der Schiedspraxis beeindruckt. An der Seite der bekannten Galionsfiguren haben sich inzwischen jüngere Partner etabliert, denen viele eine große Zukunft voraussagen. Dazu zählen etwa Dürrschmidt u. Niedermaier, die für Telefónica ein ungewöhnl. u. im Markt stark beachtetes Schiedsverfahren gg. Freenet führen. Die Wettbewerberin wirft dem span. Konzern vor, Zusagen ggü. der EU-Kommission nicht einzuhalten. Hier zeigt sich, dass CMS dank der Breite ihrer Schiedspraxis in Nischen vordringt, die sich künftig zu einem Geschäftsfeld entwickeln könnten, denn es gibt einen Trend, große Zusammenschlüsse nur unter strengen Auflagen zu genehmigen. Auch für Prozesse vor staatl. Gerichten verfügt CMS über anerkannte Partner wie Ruckteschler u. Thiery, doch fällt auf, dass trotz der nominellen Größe der Praxis keine mit der Schiedspraxis vergleichbare Marktpräsenz erreicht wird. Das ist mit Blick auf die alles überstrahlende Schiedspraxis eher ein Luxusproblem. Dies gilt umso mehr, als dass diese, obwohl ohnehin auf vielen Schultern ruhend, noch immer wächst, sodass CMS dem Generationswechsel gelassen entgegensehen kann.
Stärken: Post-M&A-Streitigkeiten. Marktführende Schiedspraxis.
Oft empfohlen: Dr. Klaus Sachs („Koryphäe“, Wettbewerber), Dr. Dorothee Ruckteschler („sehr penibel, lässt nie locker“, Wettbewerber), Dr. Torsten Lörcher („absolut solide“, Wettbewerber), Claus Thiery („exzellent, brillant, sehr zuverlässig“, Mandant), Dr. Nicolas Wiegand („gutes Asiengeschäft“, Wettbewerber), Dr. Tobias Bomsdorf, Dr. Armin Dürrschmidt („großartiges Fallverständnis, sehr strukturiert, mit dem Blick fürs Ganze“, Wettbewerber), Dr. Benjamin Lissner („auch als Schiedsrichter gründlich, effizient u. dynamisch“, Wettbewerber), Dr. Tilman Niedermaier („klug, analytisch, flexibel, angenehm im Umgang“, „Rising Star als Schiedsrichter“, Wettbewerber)
Team: 13 Partner, rund 45 Associates
Schwerpunkte: Neben handels- u. vertriebsrechtl. Auseinandersetzungen auch gesellsch.rechtl. Streitigkeiten, Post-M&A u. Organhaftungsprozesse. Außerdem tätig u.a. im Marken- u. Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht, Patentrecht, kartellrechtl. Zivilverfahren, Versicherungsvertragsrecht, Compliance sowie im Anlagenbau u. Bankrecht. Im Schiedsbereich viele internat. Verfahren, oft als Schiedsrichter. Zudem alternative Streitbeilegung/Mediation.
Mandate: Telefónica in Schiedsverfahren gg. Freenet wg. Zusagen nach E-Plus-Übernahme; Iberdrola in Fidic-Adjudikationsverfahren im Zusammenhang mit dt. Kraftwerk; Autohersteller zu Ansprüchen ggü. Generalunternehmer aus Bau von Produktionsanlage; Baukonzern gg. Straßenbaubehörde wg. Projekt in Südosteuropa (Uncitral); austral. Minenunternehmen gg. Pakistan (ICSID; Vorsitzender Schiedsrichter).
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB10785 Berlin
Zum Porträt
  • Teilen