CLEARY GOTTLIEB STEEN & HAMILTON

Handel und Haftung: Prozesse★★☆☆☆

Schiedsverfahren/Mediation★★★☆☆

Bewertung: Die stark internat. ausgerichtete Praxis hat in Deutschland 2 Hauptsäulen: die Schiedspraxis um Kreindler u. das Kölner Team um Deselaers u. Harms, das bei Kartellschadensersatz zu den rührigsten Akteuren v.a. auf Beklagtenseite gehört. Kreindler schloss zuletzt u.a. das mit Abstand größte DIS-Verfahren mit einem Mrd-Streitwert ab. Der Streit von Agfa-Gevaert gg. den Agfa-Insolvenzverwalter geht nach div. ICC-Verfahren wg. Anfechtung in die Verlängerung vor staatl Gerichten. In Kartellschadensersatzprozessen wird Cleary neben der Abwehr klass. Follow-on-Klagen zunehmend in Marktmissbrauchsfällen tätig. Ein Leuchtturmmandat in diesem Zusammenhang ist die Arbeit für Google bei der Abwehr einer €500-Mio-Klage des Preisvergleichsdienstes Idealo. Dass der Konzern sich bei diesem prestigeträchtigen Mandat für Cleary entschieden hat, lässt sich auch als Erfolg des Praxisausbaus werten: Das Mandat gewannen Harms u. Deselaers, den Cleary im Vorjahr als Verstärkung im Kartellschadensersatz geholt hatte, gemeinsam.
Stärken: Komplexe internat. Verfahren, Kartellschadensersatzprozesse.
Oft empfohlen: Prof. Dr. Richard Kreindler, Rüdiger Harms („Kartellschadensersatz auf Top-Niveau“, Wettbewerber), Dr. Wolfgang Deselaers
Team: 3 Partner, 1 Counsel, 13 Associates, 2 of Counsel
Schwerpunkte: Internat. Schiedsverfahren, häufig mit regulator. Bezügen, starke Schnittstelle zum Kartellrecht. Investitionsstreitigkeiten, meist auf Staatenseite. Auch interne Untersuchungen, dabei enge Zusammenarbeit mit der Bankrechtspraxis.
Mandate: Google bei Abwehr von Schadensersatz gg. Idealo im Zusammenhang mit Google Shopping; Kia gg. Händlerverband GVA im Zusammenhang mit Zugriff auf Fahrzeugdaten (OLG); Agfa-Gevaert in div. ICC- u. Anfechtungsverfahren (OLG); Abwehr von Kartellschadensersatz für Beiersdorf (Drogerieartikel), Otis (Aufzüge), NSK (Wälzlager) gg. div. Händler (LG); Griechenland u. Argentinien in Prozessen wg. Staatsanleihen; litauische Bahn bei EuG-Klage gg. EU-Bußgeld; Nestlé, u.a. bei Klage gg. Zuckerkartell.
  • Teilen