ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU

Nationaler Überblick Top 50★☆☆☆☆

Bewertung: Die Hamburger MDP-Kanzlei zeichnet sich durch exzellente Kontakte v.a. zum hanseatischen Mittelstand und zu Stiftungen in Norddeutschland aus. Nur eines von vielen Bsp. war die Beratung von Gruner + Jahr bei ihrem Vertriebs-Joint-Venture mit Bauer Media. Im Markt sieht sie sich jedoch immer noch mit dem Image als respektierte, aber auch etwas behäbige Akteurin konfrontiert, die sich ungern abseits ihres gewohnten Terrains bewegt. Doch in den letzten Jahren hat ESC eine Entwicklung gezeigt, die nicht selbstverständlich war: Der Schiffslackhersteller Hempel vertraute ihr eins der ersten Großmandate für Compliance an. Diesem Aufschlag folgte mit der Arbeit für die – inzwischen insolvente – Elsflether Werft in Folge der ‚Gorch Fock‘-Affäre ein weiteres prominentes Mandat. Inzwischen begleitet das Team auch die interne Untersuchung für ein Chemiehandelshaus zur Aufdeckung eines Betrugsfalls. Es sind Mandate wie diese, bei denen ESC ihre solide aufgestellten Fachbereiche bestens einsetzen kann und die die kanzleiinterne Zusammenarbeit auf ein neues Niveau heben. So drehten unter Federführung des Compliance-Spezialisten Dr. Philipp Engelhoven etwa 15 Anwälte jeden Stein in der Elsflether Werft um. Darunter der anerkannte Vergaberechtler Dr. Martin Dieckmann, Wirtschaftsprüfer Michael Kapitza sowie Steuer- und Insolvenzrechtler. Auch die Gesellschaftsrechtler und Wirtschaftsprüfer der Kanzlei übernehmen in den Compliance-Mandaten wichtige Rollen. Außerdem konnte sich ESC unter ihrem Managing-Partner und Litigation-Anwalt Dr. Andreas von Criegern als eine der Kanzleien etablieren, die VW bei der Abwehr von Kundenklagen unterstützen.
Stammmandantin Hempel vertraute ESC auch beim Kauf von J.W. Ostendorf. Das erfahrene M&A-Team war in mehreren großvolum. Transaktionen auf Käuferseite gefragt. Dabei zeigte sich, dass sich der Radius erweitert. So setzt auch die Bochumer Socotec bei einer Umstrukturierung auf ESC und es finden inzwischen Mandanten aus Skandinavien, Frankreich oder die luxemburgische The Simple Show Company den Weg zu ihr.
Dass neben Engelhoven weitere jüngere Partner wie Dr. Stephan Bauer oder Eva Homborg durch federführende Mandatsarbeit positiv bei Wettbewerbern auffallen, sind wichtige Zeichen. Agile Nachwuchspartner sichern ESC eine nachhaltige Weiterentwicklung und die Chance, sich weiter von ihrem anachronistischen Renommee zu lösen.
Siehe auch: Hamburg.
Anwälte in Deutschland: 60
Internat. Einbindung: Mitglied des Netzwerks Lawyers Associated Worldwide.
Entwicklung: Der MDP-Ansatz und ihre gewachsenen Verbindungen in Norddeutschland sichern ESC einen soliden Platz im Hamburger Markt. Der Zuzug von Kanzleien in die Hansestadt u. die wachsende Zahl von Spin-offs haben ihre Position bislang noch wenig in Frage gestellt. Doch dem Management ist bewusst, dass es deshalb darauf ankommt, gute Nachwuchsarbeit zu leisten u. junge Anwälte an sich zu binden. Zuletzt ernannte ESC 5 Associated Partner in den Kernpraxen Arbeits-, Insolvenz-, Gesellschafts- und Steuerrecht. Zwei von ihnen sind passend zur MDP-Ausrichtung doppelt, als Anwalt u. als Steuerberater, qualifiziert. Diese vor zwei Jahren eingeführte Karrierestufe war zunächst dem Verdacht ausgesetzt, ESC schaffe eine Art Parkposition für junge Anwälte, die nicht in die Equity-Riege aufgenommen werden sollen. Mit der Aufnahme des Arbeitsrechtlers Dr. Christian Hoppe, einem der ersten Associated Partner, in die Equity-Partnerschaft, hat sie gezeigt, dass die Sorge unbegründet ist. Mit dem Wachstum aus den eigenen Reihen ist ESC zwar bislang gut gefahren, dennoch legt sie nicht dieselbe Dynamik an den Tag wie andere Hamburger Kanzleien, die ihr insbes. in puncto Internationalisierung einige Schritte voraus sind. Bislang werden internat. Verbindungen überwiegend durch persönl. Netzwerke der Partner getragen. Eine klare Gesamtstrategie u. strategischere Nutzung des Netzwerks, dem sie angehört, wären erste Schritte, um hier weiterzukommen. 
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Esche Schümann Commichau Partnerschaftsgesellschaft20457 Hamburg
Zum Porträt
  • Teilen