FPS FRITZE WICKE SEELIG

Marken- und Designrecht★★★★☆

Wettbewerbsrecht★★★★☆

Bewertung: Im Marken- u. Wettbewerbsrecht vertraut ein solider u. breiter Mandantenstamm auf das IP-Team. Die Teams aus Hamburg u. Frankfurt können durch ihre fachübergr. Beratung u.a. an der Schnittstelle zum IT/Datenschutz gemeinsam mit dem Berliner Büro Mandanten umf. begleiten. Ein gr. Teil der Tätigkeit der Praxis entfällt dabei auf die marken-, design- u. wettbewerbsrechtl. Dauerberatung von oft langj. Mandanten wie die Hassia-Gruppe u. Microsoft. Dass diese immer wieder auch bei Prozessen auf die Partner setzen, wie Microsoft in einem Verfahren um Product Keys bis vor den BGH, zeigt, dass die Mandanten dem gr. IP-Team umf. vertrauen. Auch wenn der Weggang eines Eq.- u. eines Sal.-Partners plus Associate in Frankfurt im Verhältnis zur Teamgröße insges. wenig ins Gewicht fällt, wird er in der Marktwahrnehmung doch als eine Schwächung des IP-Standorts gesehen. Um in Frankfurt weiter visibel zu agieren u. den kontinuierl. wachsenden Mandantenstamm bespielen zu können, wäre personelle Verstärkung sinnvoll, auch um die IP-Praxis innerhalb der Gesamtkanzlei strategisch gut zu positionieren.
Stärken: Prozesse, Bekämpfung von Produktpiraterie für Luxusgüterhersteller u. IT-Unternehmen (IT).
Oft empfohlen: Dr. Christoph Holzbach („sehr erfahren“, Wettbewerber), Dr. Oliver Wolff-Rojczyk, Christian Hertz-Eichenrode, Dr. Carsten Albrecht, Dr. Andreas Freitag, Dr. Frank Hagemann („immer eine gute Wahl“, Mandant; „kompetent u. pragmatisch“, „gute internat. Vernetzung“, Wettbewerber), Dr. Askan Deutsch („sehr kompetent“, Wettbewerber), Dr. Christoph Süßenberger
Team: 11 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 4 Associates, 2 of Counsel
Partnerwechsel: Eckart Haag, Daniel Hövel (beide zu Notos)
Schwerpunkte: Umf. im Marken- u. Wettbewerbsrecht tätig. Markenanmeldepraxis u. Vertretung von Markenartiklern bei Bekämpfung von Produktpiraterie, insbes. in Hamburg Betreuung von Unternehmen der französischen Luxusgüterindustrie. In Frankfurt oft für südkorean. u. vereinzelt taiwan. Mandanten. Im Wettbewerbsrecht neben Prozessvertretung werberechtl. Beratung im Vorfeld, zudem Vertragsrecht.
Mandate: Microsoft in Prozess gg. Händler von Product Keys u. zu IT-Compliance; Hassia lfd. im IP; Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik zu Markenverwaltung u. Amtsverfahren; Infolox Markenverwaltung u. strateg. im IP; Spielesoftwareunternehmen in Designstreit; Berliner Bäder Betriebe zu Markenverwaltung, Amtsverfahren u. strateg.; Mpex umf. im Markenrecht.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaft von Rechtsanwälten60322 Frankfurt am Main
Zum Porträt
Anwaltsporträts in dieser Kanzleibesprechung:
Dr. Christoph HolzbachFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Oliver Wolff-RojczykFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Christian Hertz-EichenrodeFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Carsten C. AlbrechtFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Andreas FreitagFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Frank HagemannFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Askan Deutsch LL.M. (St. Louis Univ.)FPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
Dr. Christoph SüßenbergerFPS Fritze Wicke Seelig
Zum Porträt
  • Teilen