TAYLOR WESSING

Marken- und Designrecht★★★★★

Wettbewerbsrecht★★★★★

Bewertung: Stetig entwickelt sich das marken- u. wettbewerbsrechtl. Team v.a. in seinen bestehenden Mandatsbeziehungen wie zu American Airlines oder DS Produkte weiter. Neben ihrer bekannten Erfahrung mit technologiestarken Unternehmen wie Hewlett Packard, wird die IP-Praxis aber auch trad. branchenübergr. tätig: So berät sie Markenartikler wie BSH ebenso wie Pharma- oder Handelsunternehmen, z.B. Tedi. Zuletzt konnte sie zudem ihre umfangr. formelle Markenpraxis durch die Übernahme des gr. Portfolios eines Logistikunternehmens erweitern. V.a. in Hamburg u. München ist die Praxis bei Prozessen besonders präsent im Markt. Allerdings musste das Team zuletzt gleich 2 Sal.-Partner ziehen lassen. In Düsseldorf verlor sie einen jungen Litigator, in München mit Günzel eine im Markt bekannte Spezialistin im klass. Markenrecht.
Stärken: Prozesse, Betreuung der Branchen Handel, Lebensmittel, Mode, Medien, IT u. Pharma (Gesundheit).
Oft empfohlen: Thomas Raab („argumentiert stichhaltig, sehr gute Schriftsätze“, Wettbewerber), Dr. Wiebke Baars („sehr kompetent u. sympathisch“, Wettbewerber), Olaf Gillert, Marcus Hartmann („findiger u. guter Markenrechtler“, „kenntnisreich, kollegial“, Wettbewerber), Andreas Bauer („hat sich gut eingearbeitet, kollegial u. sachl. im Prozess“, Mandant), Dr. Dirk Wieddekind, Dr. Gregor Schmid
Team: 8 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 8 Associates
Partnerwechsel: Ortrun Günzel (zu df-mp), Dr. Jan Schumacher (zu Schmitt Teworte-Vey Simon & Schumacher)
Schwerpunkte: Im Marken- u. Wettbewerbsrecht umfangr. Prozessvertretung u. strateg. Beratung. V.a. in Hamburg u. München starke Betreuung von Medienunternehmen, auch an der Schnittstelle zum Urheber- u. IT-Recht u. Datenschutz. In Düsseldorf viele Handelsunternehmen, oft auch zu Markenverwaltung.
Mandate: DS Produkte, u.a. in div. designrechtl. u. wettbewerbsrechtl. Prozessen; American Airlines im Markenrecht; BSH lfd. im UWG; Scotch Whisky Association zu geograf. Herkunftsangaben; FC Bayern in Marken- u. Domainstreitigkeiten; Check24 in zahlr. UWG-Verfahren; Tedi u. Hawesko umf. im IP; lfd.: Hewlett Packard, New Yorker, Pernod Ricard, Villeroy & Boch.
  • Teilen