ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Den Marken- u. Wettbewerbsrechtlern von ESC gelingt es immer mehr, ihre Tätigkeit auch auf Marken- u. UWG-Prozesse auszudehnen. Für die Landessparkasse zu Oldenburg war sie z.B. in einem UWG-Prozess bis vor den BGH aktiv – in wichtiger Schritt, um das IP-Team im Markt visibler zu machen, denn bisher dominierte v.a. die Beratung im formellen Markenrecht. Oft sind es langj. Mandanten, die im formellen Markenrecht regelm. auf ESC setzen, wie die Hansestadt Hamburg für ihre ‚Elbphilharmonie‘-Marken u. - Designs. Nicht zuletzt durch die gute Vernetzung mit anderen Praxen kann sie Mandanten oft ein umfassendes Paket schnüren: Audi Business Innovation, vergangenes Jahr im IP neu hinzugekommen, mandatiert ESC sowohl im IP als auch im Gesellschaftsrecht u. IT.
Oft empfohlen: Dr. Ralf Möller
Team: 2 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 5 Associates
Schwerpunkte: Umf. tätig im formellen Markenrecht u. strateg. Beratung; auch Prozesse u. Patentrecht.
Mandate: Landessparkasse zu Oldenburg in UWG-Prozess gg. Wettbewerber bis vor BGH; Stadt Hamburg umf. bei Prozessen u. Markenverwaltung Elbphilharmonie; Audi Business Innovation im Markenrecht/IP inkl. Projektberatung; FKP Scorpio Konzertproduktionen in UWG-Verfahren gg. Viagogo; G. Pohl-Boskamp (u.a. ,Gelomyrtol‘) bei Markenverwaltung.
Bitte beachten Sie auch das Kanzleiporträt:
Esche Schümann Commichau Partnerschaftsgesellschaft20457 Hamburg
Zum Porträt
  • Teilen