ZENK

Marken- und Designrecht★☆☆☆☆

Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Mit ihrer ausgewiesenen Spezialisierung auf die Lebensmittel-, Konsumgüter- u. Handelsbranche hat Zenk auch im Marken- u. Wettbewerbsrecht einen treuen Mandantenstamm aufgebaut. So betreute sie etwa für Iglo oder Peter Kölln sehr umfangr. im UWG bei Produkt-Relaunches. Über den bekannten Branchenschwerpunkt erweitert sich zudem der Mandantenkreis kontinuierlich. Eine hohe Präsenz in Prozessen bescheinigen Wettbewerber regelm. v.a. Hartwig, die insbes. für Unilever zu einer breiten Produktpalette berät.
Oft empfohlen: Dr. Stefanie Hartwig
Team: 3 Partner, 3 Associates
Schwerpunkte: Prozessvertretung von Lebensmittel-, Konsumgüter- u. Handelsunternehmen im Wettbewerbsrecht sowie Beratung zu Marketingkampagnen u. markenrechtl. Betreuung bei Produkteinführungen (inkl. Markenverwaltung).
Mandate: Unilever in zahlr. UWG-Prozessen zu u.a. Eiscreme u. Reinigungsprodukten; Dextro Energy u.a. in Prozess zu 3D-Marken; Iglo bei Relaunch sämtl. Produkte u. zu Nachahmungen; Peter Kölln lfd. im UWG u. zuletzt v.a. zu Relaunches; Zertus im Markenrecht; Theo Müller lfd. im UWG.
  • Teilen